FAMILIE FAMILIE

"I'm just a mother": Still-Song kämpft fürs Stillen in der Öffentlichkeit

Stillen ist das Natürlichste der Welt

Stillen in der Öffentlichkeit ist das Natürlichste der Welt - denkt man. Viele Menschen sehen das aber anders und empören sich immer noch darüber, wenn Mütter in der Öffentlichkeit ihrem Baby die Brust geben. Mit einem entzückenden Musik-Clip haben sich Studentinnen der St. Francis University diesem Thema angenommen.

Die Studentinnen der St. Francis University aus dem US-Bundestaat Pennsylvania haben in Kooperation mit der Gruppierung "Building a Breastfeeding Environment" (BaBE) ein Musik-Clip auf die Beine gestellt, der verdeutlichen soll, dass Stillen -egal ob in der Öffentlichkeit oder zu Hause- das Natürlichste der Welt ist. Zur eingängigen Musik von Carly Rae Jepsens "Call me maybe" singen die Frauen gegen alle Vorurteile an und garantieren ein Gute-Laune-Gefühl für den ganzen Tag. Frei nach dem Motto: "I'm just a mother, breastfeeding my Baby".

Anzeige