Hundewelpen in Not: Elf Hundebabys aus Erdloch befreit

Elf Hundewelpen aus Erdloch geborgen
Elf Hundewelpen aus Erdloch geborgen Süße Tierrettung in Michigan 00:01:16
00:00 | 00:01:16

Sensationsfund

Nach einem starken Unwetter konnten in Detroit (US-Bundesstaat Michigan) elf süße Hundewelpen unverletzt aus einem Erdloch gerettet werden.

Die fluffigen Elf - Rettung in letzter Sekunde

Helfer der Tierschutzorganisation 'Michigan Humane Society' retteten elf Hundewelpen das Leben, indem sie diese aus einem Erdloch voller Schlamm befreiten. Die Mutter hatte ihre Welpen darin versteckt, um sie vor dem kommenden Sturm zu schützen. Rettungskräfte befürchteten, dass die Welpen durch den starken Regen ertrinken könnten. Doch zum Glück konnten noch alle rechtzeitig gerettet werden. Die dramatische Rettungsaktion und wie es den Welpen heute geht, sehen Sie im Video!

Mutter der Hunde wird noch vermisst

"Ich kann nicht glauben, wie tief das Loch ist", sagte ein Retter, nachdem er den dritten Welpen herausgezogen hatte. Er zog dann den vierten und den fünften Welpen heraus - alle voller Schlamm. Aus Angst, dass das Loch irgendwann zusammenbricht und die Welpen verschluckt, hatten die Mitarbeiter der Organisation die Hunde mit Nahrung nach draußen gelockt. Jetzt muss noch die Hundemama gefunden werden, aber in der Zwischenzeit sind die Welpen in guten Händen.

Anzeige