LESEN LESEN

'Hundert Namen': Cecelia Ahern gelingt wieder ein Volltreffer

Cecelia Ahern: Hundert Namen
Cecelia Ahern: Hundert Namen © Krüger Verlag

Leseinfo zu 'Hundert Namen'

Eine Liste mit hundert Namen ist alles, was die junge Journalistin Kitty hat, um ihre nächste Geschichte zu schreiben und ihren Ruf als gute Journalistin wiederherzustellen. Hundert Namen, die scheinbar keinen Zusammenhang zueinander haben und am Ende doch zu einer großen Geschichte zusammenwachsen sollen. Doch wie nur?

Über 'Hundert Namen'

Die junge Journalistin Kitty Logan ist am Tiefpunkt: Durch einen schweren professionellen Fehler hat sie fast das Leben eines Menschen zerstört. Und damit auch ihren eigenen Ruf, ihre Karriere und den Glauben an sich selbst. Da bittet ihre Mentorin und Freundin sie, einen Artikel für sie zu übernehmen. Und auf einmal steht Kitty da - mit einem Abgabetermin und einer Liste mit hundert Namen. Hundert Menschen, über die niemand etwas weiß. So trifft sie unter anderem einen Mann mit einer besonderen Gabe, eine alte Frau mit einer alten Wettschuld und eine Frau, die jede Woche einen Heiratsantrag bekommt. Kitty beginnt, über ihr eigenes Leben nachzudenken.

Mit ihrem neuen Roman 'Hundert Namen' ist Cecelia Ahern wieder ein Volltreffer gelungen. Phantasievoll, einfühlsam und unverwechselbar zieht sie den Leser in die Geschichte, lässt ihn mit den Romanfiguren mitweinen, mitlachen und mitfühlen. Wie immer in ihren Romanen, vermittelt Ahern dem Leser auch in 'Hundert Namen' eine klare Botschaft, die nachdenklich stimmt. Denn manchmal muss man ganz gewöhnliche Menschen finden, um zu verstehen, wie außergewöhnlich das Leben ist.

'Hundert Namen' ist nicht nur für Cecelia Ahern-Fans ein absolutes Muss - der Roman ist für jeden geeignet, der grauen Herbsttagen entfliehen möchte und auf dem Sofa einfach mal wieder ein gutes Buch lesen möchte.

Über die Autorin Cecelia Ahern

Cecelia Ahern wurde 1981 in Irland geboren und studierte Journalistik und Medienkunde. Mit gerade einmal 21 Jahren schrieb sie ihren ersten Roman 'P.S. Ich liebe dich', der schnell zum Weltbestseller wurde. Danach folgten Jahr für Jahr weitere Weltbestseller in Millionenauflage. Nebenbei schreibt die Autorin auch Theaterstücke und Drehbücher und konzipierte außerdem die TV-Serie 'Samantha Who?' mit Christina Applegate.

(Text: Jacqueline Sachse)

Anzeige