TIERE TIERE

Hunde in Freiheit: Diese Hunde sind jetzt glücklich

Herzzerreißende Fotos von Hunden, die ein neues Zuhause gefunden haben

Können Hunde extreme Freude empfinden und auch ausdrücken? Auf den Bildern, die eine amerikanische Tierschützerin geschossen hat, sieht es auf jeden Fall so aus: Sarah Lauch fotografiert gerettete Vierbeiner auf dem Weg in die Freiheit und da hat man wirklich das Gefühl, dass die Hunde sich riesig freuen.

Auf den Fotoaufnahmen steht den Hunden die Freude förmlich ins Gesicht geschrieben, sie sind endlich frei und glücklich! Es sind große und kleine Hunde verschiedener Rassen, aber eines haben sie alle gemeinsam: eine harte Schicksalsgeschichte. Entweder wurden sie abgegeben, ausgesetzt oder verwahrlost auf der Straße gefunden.

Die engagierte Tierschützerin Sarah Lauch aus Chicago begleitet regelmäßig Waisen-Hunde mit der Kamera auf dem Weg in ein besseres Leben. Was daraus entsteht, sind herzzerreißende Bilder, bei denen man förmlich spüren kann, dass die Hunde merken dass es nun bergauf geht.

Ein Foto zeigt einen Hund, der genüsslich die Augen schließt, der andere lässt sich den Wind der Freiheit um die Nase wehen - so sehen sie aus, die vierbeinigen Glückspilze von Sarah und dem Transport Team vom „Chicago Animal Care“ Tierschutz. Bilder, die einmal mehr beweisen, wie feinfühlig der beste Freund des Menschen wirklich ist. Und zum Glück gibt es sie, die Zweibeiner, die all diesen kleinen Herzensbrechern jetzt ein schönes Hundeleben bescheren.

Anzeige