GESUNDHEIT GESUNDHEIT

Hoher Blutdruck, Herzrasen & Co.: Erkältungsmittel können gefährliche Nebenwirkungen bergen

Erkältungsmittel in der Kritk: Fiese Nebenwirkungen
Erkältungsmittel in der Kritk: Fiese Nebenwirkungen Einnahme kann Gesundheitsprobleme auslösen 00:02:36
00:00 | 00:02:36

Im vergangenen Jahr haben die Deutschen rund 283 Millionen Mittel gegen Erkältungen gekauft. Viele nehmen diese ohne jegliche Bedenken ein - denn sie sind ja frei verkäuflich. Dabei sind die Neben- und Wechselwirkungen der Medikamente vielfältig und können gesundheitliche Beschwerden mit sich bringen.  

Nebenwirkungen können das eigene Kind in Gefahr bringen

Die Nase läuft, der Kopf dröhnt. Doch gerade als Elternteil kann man da nicht einfach im Bett liegen bleiben. Viele greifen in einem solchen Fall mutwillig zu frei verkäuflichen Erkältungsmitteln, die durch den Alltag retten sollen. Oftmals wird dann auch noch die Packungsbeilage ignoriert und auf Selbstmedikation gesetzt. 

Das kann jedoch hochgefährlich werden: Mit den Medikamenten gehen nicht selten auch Neben- und Wechselwirkungen einher. Das liegt daran, dass es sich in vielen Fällen um Kombinationspräparate handelt, die gleich mehrere Symptome lindern sollen. Das kann zum Beispiel zu erhöhtem Blutdruck, Herzrasen, Müdigkeit oder stark eingeschränktem Reaktionsvermögen führen. 

Gerade die verminderte Reaktionsschnelligkeit kann sich als wahres Problem entpuppen. Falls dem eigenen Kind etwas passiert, kann es vorkommen, dass man nicht mehr schnell genug handeln kann. Oder noch schlimmer: Durch die potentiell erhöhte Müdigkeit könnten Eltern einschlafen und überhaupt nicht mehr mitbekommen, dass etwas mit dem Kind passiert ist. 

Medikamente lindern die Symptome nur

Experten raten deshalb dazu, sich zumindest vor der Einnahme gut über die möglichen Neben- und Wechselwirkungen zu informieren und gegebenenfalls zu einem Medikament zu greifen, das nur einen Wirkstoff beinhaltet. 

Allerdings sollte auch niemals in Vergessenheit geraten, dass Medikamente immer nur die Symptome lindern und nicht heilen. Das macht der menschliche Körper dank seiner Abwehrkräfte ganz von allein. Und wer die unterstützen will, sollte einfach viel trinken und an die frische Luft gehen. 

Abnehmfehler: Das müssen Sie ändern!
Abnehmfehler: Das müssen Sie ändern! Vor allem morgens 00:01:12
00:00 | 00:01:12

Sie interessieren sich für alles rund um die Themen Wohlfühlen und Gesundheit? Dann klicken Sie sich doch durch unsere Video-Playlist! 

Anzeige