Höchste Wasserrutsche der Welt: Diese Monster-Bahn macht süchtig

Die Wasserrutsche liefert Adrenalin pur

Höher als die Niagarafälle, höher als die Freiheitsstatue und höher als jede andere Wasserrutsche – mitten in den USA steht die höchste Wasserrutsche der Welt. Sie ist 51,38 Meter hoch und im Guinness Buch der Rekorde eingetragen. Die neue Monster-Bahn ruft bei den mutigen Besuchern den ultimativen Adrenalinkick hervor. Der Name der Mega-Rutsche in Kansas City ist Programm: "Verrückt" heißt sie. Und nicht nur die Rutsche, sondern auch der Schlitterbahn Park, in dem sie steht, trägt einen deutschen Namen. Für umgerechnet 36 Euro am Tag können die Besucher den Nervenkitzel erleben.

Noch vor wenigen Wochen war die Rutsche jedoch lebensgefährlich. Bei Testfahrten schleuderten die Schlauchboote durch die Luft, Sandsäcke wurden aus dem Boot katapultiert. Mehrere Male musste der Eröffnungstermin wegen des mangelnden Sicherheitskonzeptes verschoben werden. Nun ist die Rutsche freigegeben und soll ungefährlich sein.

Drei Personen finden in einem Boot Platz und müssen zusammen umgerechnet mindestens 180 und höchstens 250 Kilo wiegen. Die leichteste Person muss sich vorne hinsetzen, die schwerste hinten. Nur dünne Klettgurte sollen die Wagemutigen im Schlauchboot halten. Und dann rauscht man im freien Fall in die Tiefe.

Wie das genau aussieht, zeigen wir im Video: RTL-Reporterin Veronika hat die höchste Wasserrutsche der Welt ausprobiert. Und eins können wir schon verraten: Adrenalin-Schübe können süchtig machen!

Anzeige