SCHWANGERSCHAFT SCHWANGERSCHAFT

Hochschwanger beim Ballett: Diese Ballerina tanzt bis zur Geburt

Schwangere Ballerina zieht knallhartes Fitnesstraining bis zur Geburt durch

Mary Helen Bowers ist Ballerina. Das ist jetzt erstmal nicht ungewöhnlich. Aber das: Die 34-jährige New Yorkerin hat auch in der 39. Schwangerschaftswoche noch getanzt wie eh und je.

Hochschwanger beim Ballett: Diese Ballerina tanzt bis zur Geburt

Der Tanz mit Babybauch habe sie sehr inspiriert, so die Ballerina. Sie habe dadurch ein neues Workout für Schwangere entwickelt - ihr Arzt gab das OK dafür. Mit ihrem Fitnessprogramm will sie andere Frauen ermutigen auch während der Schwangerschaft aktiv zu bleiben. Allerdings nur, solange es der Körper zulässt.

Die 34-Jährige hat zehn Jahre lang für das berühmte New York City Ballett getanzt, mittlerweile führt sie ihr eigenes Fitnessunternehmen “Ballet Beautiful”. Sie trainiert Supermodels für die ‚Victorias Secret‘-Shows und hat außerdem Hollywoodstar Natalie Portman für ihre Rolle in 'The Black Swan‘ fit gemacht. Man kann also durchaus behaupten, dass die Dame weiß, was sie tut.

Nun ist die Ballerina stolze Mutter einer Tochter

Ihre Gesundheit oder die ihres Kindes zu riskieren kam aber nie für Mary Helen in Frage. Die Ballerina hat während ihrer gesamten Schwangerschaft auf sich und ihr Baby geachtet, auch wenn ihre Ballettübungen auf viele andere irritierend wirken. "Es ist einfach eine magische Zeit, wenn neues Leben in dir entsteht. Es passiert so viel in dem Körper und auf einmal schlagen zwei Herzen in mir", beschreibt sie ihre Gefühle während der Schwangerschaft.

Seit Weihnachten schlägt dieses zweite Herz auch ganz ohne Mary Helens Hilfe. Lumina Belle heißt ihr Mädchen und wiegt ganze 4,5 kg. Der Bauch ist jetzt Geschichte, das Training aber geht weiter, auch dann, wenn Mary Helen ihr zweites Kind erwartet.

Anzeige