Hitzetod: Zweijähriger stirbt im Auto - auch Mutter im Fokus der Polizei

29.06.14 18:22
Georgia: Zweijähriger stirbt nach sieben Stunden in überhitzen Auto.
Mehr zu diesem Thema
Hitzetod eines Zweijährigen
Hitzetod eines Zweijährigen War es kein Unfall, sondern Mord?
Hitzetod: Zweijähriger stirbt im Auto
Hitzetod: Zweijähriger stirbt im Auto Vater in Haft wegen Mordverdacht
Hitzetod im Auto
Hitzetod im Auto Vater vergisst dreijährige Tochter
Hitzeschutz im Auto: Tipps zur Kühlunh
Hitzeschutz im Auto: Tipps zur Kühlunh Gefahr für Kinder und Babys

Polizei präsentiert nach Durchsuchungen neue Indizien

War der Hitzetod des kleinen Cooper ein tragisches Unglück oder etwa kaltblütiger Mord? Diese Frage treibt derzeit die US-Polizei um. Einige Indizien belasten den Vater des Zweijährigen aus Marietta (Georgia) schwer und auch die Mutter rückt jetzt offenbar in den Fokus der Fahnder.

Justin H. ließ seinen Sohn Cooper fast acht Stunden lang im heißen Auto zurück und ging zur Arbeit. Er habe das Kind schlicht vergessen, will es erst nachmittags auf dem Heimweg entdeckt haben. So jedenfalls lautet seine Version der Dinge. Die Polizei jedoch glaubt dem 33-Jährigen diese Geschichte nicht mehr - Ermittlungen haben eine ganz andere Realität aufgedeckt.

Wie die Zeitung ‚Atlanta Journal-Constitution‘ berichtet, soll der Vater noch am Morgen vor der Arbeit mit dem 22 Monate alten Jungen zum Frühstück in einem Schnellrestaurant gewesen sein. Anschließend sei er mit dem Kind zu seinem Büro gefahren, das knapp einen Kilometer entfernt liege. Er ging zur Arbeit, den Jungen habe er bewusst auf dem Parkplatz zurückgelassen, glauben die Fahnder.

Aufnahmen einer Überwachsungskamera zeigen, wie Justin H. in der Mittagspause noch einmal an seinem Wagen war, um etwas auf dem Beifahrersitz zu deponieren. Spätestens jetzt musste er Cooper eigentlich gesehen haben. Außerdem suchte der 33-Jährige nur Tage zuvor im Internet nach Informationen, wie lange es dauert, bis ein Kind in einem überhitzten Auto stirbt. Der Polizei erklärte er später, er habe sich informiert, weil er Angst davor hatte, dass es Cooper passieren könnte. Kurz darauf stirbt sein Sohn langsam und qualvoll bei über 50 Grad an einem Hitzschlag. Ein Zufall?

Auch Mutter informierte sich über Hitzetod in Autos

Jetzt wurde bekannt, dass auch Mutter Leanna H. vor dem Tod des Jungen das Netz nach Informationen zum Hitzetod bei Kindern durchsuchte. Auf die Frage nach dem Warum habe sie “ähnliche Angaben wie zuvuor ihr Mann gemacht”, heißt es in einem Durchsuchungsbefehl, der dem ‚Atlanta Journal-Constitution‘ vorliegt. Leanna selbst gilt im Gegensatz zum Vater in dem Fall nicht als tatverdächtig. Noch nicht. Das könnte sich durch die neuen Ermittlungsergebnisse schnell ändern.

Sie hatte sich seit dem tragischen Unglück demonstrativ auf die Seite ihres Mannes gestellt. Bei Coopers Beerdigung am Samstag, die der Vater via Handy aus dem Gefängnis verfolgte, beteuerte sie laut ‚CNN‘: „Er war und ist ein wundervoller Vater.“ Sie sei absolut nicht sauer auf ihren Mann und liebe ihn nach wie vor. „Cooper hat ihm alles bedeutet.“ Daraufhin hätten die 250 anwesenden Trauergäste applaudiert. Justin H. selbst habe sich über den Telefonlautsprecher zu Wort gemeldet. „Danke für alles, was ihr für meinen Jungen getan habt. Es ist einfach furchtbar. Es tut mir so leid, dass ich heute nicht dabei sein kann.“

Seine Frau und Familie sind nicht die Einzigen, die Justin Glauben schenken. Aus dem ganzen Land schlägt ihm eine Welle der Sympathie entgegen. 11.000 Menschen unterzeichneten eine Petition, die forderte, den Vater des Jungen doch endlich in Frieden und die Anschuldigungen gegen ihn fallen zu lassen. Er habe schon genug durchgemacht, so die Begründung der Initiatoren. Nachdem die Polizei ihre neuen Ermittlungsergebnisse in dem Fall veröffentlichte, wurde die Petition jedoch gestoppt.

ANZEIGE
Herzerwärmender Moment
Beagle erblicken erstmals Sonnenlicht
Beagle erblicken erstmals Sonnenlicht
Im Labor geboren, jetzt frei

Sie wurden im Labor geboren, dann wurden Kosmetika an ihnen getestet. Das ist jetzt vorbei: 156 Beagle kommen frei und sehen zum ersten Mal Tageslicht.

Frauenmagazin des Vatikans
So sieht Papst Franziskus die Frauen
So sieht Papst Franziskus die Frauen
Frauenversteher im Vatikan

'Frau - Kirche - Welt': Der Vatikan bringt seine erste Frauenzeitschrift heraus. Autorin Christiane Mitatselis fragt sich, worum es in dem Magazin wohl gehen könnte.

Paar mit Herz hilft ihm
Adam sollte sterben. Es kam anders
Adam sollte sterben. Es kam anders
Baby schwerbehindert

Keine Augenlider, keine Nase, keine Hände: Baby Adam hätte in Indien keine Chance gehabt. Seine Eltern wollten ihn sterben lassen. Doch es kam anders.

DIE WELT DER STARS
Was steckt dahinter?
DSDS-Anita soll Kicker erpresst haben
DSDS-Anita soll Kicker erpresst haben
Schweigegeld für Abtreibung?

Sie muss sich vor Gericht verantworten, weil sie einen Kicker von Bayer Leverkusen erpresst haben soll

GNTM-Hochzeit
GNTM-Kandidatin plant ihre Hochzeit
GNTM-Kandidatin plant ihre Hochzeit
Zwei Jahre nach TV-Verlobung

Nancy hat 2014 zwar nicht 'GNTM' gewonnen, doch einen rührenden Heiratsantrag bekommen. Nun läuten bald die Hochzeitsglocken.

MODE UND BEAUTY
Fußkettchen sind zurück
Fußkettchen sind so 90ies...äh...2016!
Fußkettchen sind so 90ies...äh...2016!
Welcome back

Ein Trend aus den 90ern ist zurück: das Fußkettchen! Ob in Gold, mit Anhängern oder geflochten: 2016 klimpern die Schmuckstücke in verschiedenen Varianten an unseren Knöcheln.

Kosmetik selber machen
Kosmetik einfach selber machen
Kosmetik einfach selber machen
Natürliches Rouge, Deo & Co.

Ohne künstliche Zusätze,100 Prozent natürlich und vegan: Machen Sie ihr Puder, Rouge und Deo selbst. Wir zeigen Ihnen, wie's geht.

ABNEHMEN
Abnehmen mit Bitterstoffen
Darum ist Rucola gut zum Abnehmen
Darum ist Rucola gut zum Abnehmen
Bitter macht schlank

Herbe Gemüsesorten wie Rosenkohl oder Rauke sind nicht nur gesund, sondern lassen auch die Pfunde purzeln. Sie bändigen die Lust auf Süßes.

Raw till 4
Rohkostdiät so ungesund wie Fast Food?
Rohkostdiät so ungesund wie Fast Food?
Bis 16 Uhr nur Obst und Gemüse

Bei der ‚Raw till 4‘-Diät kommen bis vier Uhr nachmittags nur Obst und Gemüse auf den Teller. Kann das gesund sein? Und wie viel Rohkost ist zu viel?

UNSERE KOLUMNEN
Erwartungen an die Liebe
DARUM sind Ansprüche Beziehungskiller
DARUM sind Ansprüche Beziehungskiller
Erwartungen an die Liebe

Wer nur will, dass alles so ist, wie er es sich vorstellt, der liebt nur sich selbst und seine Erwartungen - meint Liebesexpertin Birgit Ehrenberg.

Schwiegermutter, Kumpels & Co.
So erobern Sie Mutter, Kumpels & Co.
So erobern Sie Mutter, Kumpels & Co.
Neuer Partner - neues Umfeld

Wenn eine Frau dem Mann ihres Leben begegnet ist, hat sie ihn in der Regel nicht für sich allein. Unsere Liebesexpertin weiß, wie man am besten das Umfeld eines Mannes erobert.

HOROSKOPE
Persönliches Horoskop
Horoskope taugen nix? Von wegen!
Horoskope taugen nix? Von wegen!
Zukunft vorhergesagt

Astrologie ist nur Geldmacherei? Seien Sie sich da nicht so sicher! Denn es gibt ein persönliches Horoskop, welches sich wirklich bewahrheitet hat.

Das große Monatshoroskop
Das große Monatshoroskop
Das große Monatshoroskop
DAS erwartet Sie im Mai

Was wird diesen Monat passieren? Finden Sie einen neuen Job oder die große Liebe? Finden Sie heraus, was die nächsten vier Wochen auf Sie zukommt.