FAMILIE FAMILIE

Hilfe bei Cybermobbing: Mit dieser App können sich Jugendliche wehren

‚Cyber-Mobbing Erste-Hilfe‘
‚Cyber-Mobbing Erste-Hilfe‘ Erste-Hilfe-App bei Cybermobbing 00:02:33
00:00 | 00:02:33

Erste Hilfe bei Cybermobbing

Ein fieser Post oder ein peinliches Foto - schnell verbreiten sie sich im Netz. Doch wer betroffen ist, kämpft lange mit den Demütigungen und Verletzungen. Die EU-Initiative 'Klick Safe‘ hat nun eine App entwickelt, die betroffenen Kindern und Jugendlichen helfen soll. 'Cyber-Mobbing Erste-Hilfe‘ heißt sie und sie richtet sich an die vielen Jugendlichen, denen der Mut fehlt, sich zu wehren.

Auch Eltern sind beim Thema Cybermobbing gefragt

Wie man sich am besten gegen Cybermobbing wehrt, dazu geben in der 'Cyber Mobbing Erste-Hilfe‘-App wahlweise Tom oder Emilia Tipps: wie man den Mobber sperren oder Beweise per Screenshot sichern kann.

Aber auch die Eltern sind beim Thema Cybermobbing gefragt. Sicher können Eltern nicht jeden Schritt ihrer Kinder verfolgen, aber es gibt doch Anzeichen, bei denen Eltern aufmerksam werden sollten. So sollten sie auf Veränderungen bei ihrem Kind achten. Zieht es sich zurück? Wirkt es bedrückt oder traurig? Dann sollten Eltern vorsichtig vorfühlen und erst einmal allgemein das Thema Cybermobbing zur Sprache bringen: dass es so etwas gibt, und wie man damit umgehen kann.

Ob nun per App oder durch die Hilfe der Eltern - wichtig ist, dass Kinder und Jugendliche Unterstützung bekommen und den Mut fassen, aus ihrer Opferrolle herauszukommen. Die 'Cyber Mobbing Erste-Hilfe‘-App kann ein guter Weg sein.

Nicht nur Kinder sind betroffen: Sportjournalistin wird wegen Post 'gehatet'

Auch die Sportmoderatorin Britta Hofmann wurde Opfer übler Beleidigungen und Hasskommentare auf Facebook. Nachdem sie einen harmlosen Post über ein Fußballspiel veröffentlichte, erntete sie Kommentare wie "Kotzen könnte man auf dich (...)" und "den Krebstod wünsch ich dir". Diese Kommentare überschritten bei ihr eine Grenze, die sie dazu veranlassten sich zu wehren. Sie zog sogar in Betracht, die Facebook-Nutzer anzuzeigen. Wie sie sich gegen die Mobbing-Angriffe gewehrt hat und was man generell gegen Cybermobbing unternehmen kann, erfahren Sie im Video.

Sport-Moderatorin wehrt sich gegen übles Cyber-Mobbing
Sport-Moderatorin wehrt sich gegen übles Cyber-Mobbing Hasskommentare bei Facebook 00:02:32
00:00 | 00:02:32
Anzeige