BEAUTY BEAUTY

Hidden Pearls: Der Nagellack-Trend auf den zweiten Blick

Bild: Hidden Pearls: Der Nagellack-Trend auf den zweiten Blick
Die Hidden Pearls sind elegant unter den Fingernägeln verborgen. © Instagram, studiofemale

Ein Trend jagt den nächsten

Momentan hat man tatsächlich das Gefühl, dass ein Beauty-Trend den nächsten jagt und dabei werden diese auch immer skurriler. Ein weiterer zwar nicht unbedingt praktischer dafür aber umso raffinierterer Nageldesign-Trend sind die Hidden Pearls. Wie er funktioniert und man ihn ganz leicht nachmachen kann, erfahren Sie von uns.

Ein Nagel-Design unter dem Nagel?!

Sich ein aufregendes Nagel-Design zu Hause zu zaubern, ist schon genauso normal wie Gelnägel selber machen. Warum sollte man auch viel Geld in einem Nagel-Studio ausgeben, wenn es in Eigenregie genauso gut geht? Dieses Design ist allerdings auch für echte Profis was Neues: Bei den Hidden Pearls befindet sich das Design nämlich nicht wie gewohnt auf, sondern unter dem Nagel. Genau genommen klebt man sich Perlen unter die Fingernägel. Klingt zwar erstmal etwas seltsam, aber warum eigentlich nicht?

Erfunden hat dieses zugegebenermaßen etwas außergewöhnliche Nailart-Idee Madeline Poole, die weltweite Markenbotschafterin der amerikanischen Nagellack-Marke ‚Sally Hansen‘.

Hidden Pearls: So wird’s gemacht

Den Hidden Pearls dienen als Grundlage extralange Nägel, die genügend Platz bieten, um die Deko-Perlen aufzukleben. Hierfür eignen sich am besten künstliche Press-on-Nails, die man mithilfe eines speziellen Klebers auf seine echten Fingernägel aufkleben kann. So muss man nicht wochenlang warten, um den neuen Look auszuprobieren.

Bevor man die Nägel allerdings aufklebt, wird das vordere Drittel der Unterseite (!) der künstlichen Klebenägel lackiert. Dafür nimmt man am besten einen nudefarbenen Nagellack, damit die Perlen durch die dezente Farbe noch besser zur Geltung kommen.

Nachdem die Unterseite gut getrocknet ist, kann man den Nagel aufkleben und anschließend mit einem Unterlack und zwei Schichten des nudefarbenen Nagellacks lackieren.

Während der Nagellack oben noch trocknet, werden die Perlen mit einem handelsüblichen Nagelkleber an der Unterseite befestigt. Abschließend gibt man zum Versiegeln des Designs noch einen Überlack über die Oberseite.

In diesem Video zeigt Ihnen Erfinderin und Nageldesignerin Madeline Poole nochmal, wie man die Perlen anbringt:

Es geht schneller als gedacht

Und schon ist das etwas andere Nageldesign fertig!

Ob dieser Nagellack-Trend aber wirklich alltagstauglich ist, bleibt allerdings abzuwarten…

Video: Nagellackfehler ganz einfach korrigieren

Wenn wir uns die Fingernägel lackieren, passiert es schnell, dass wir über den Nagel hinaus lackieren oder abrutschen. Damit die Nägel aber auch trotz diesem kleinen Schönheitsfehler perfekt aussehen, gibt es ein paar einfache Tricks. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Nagellackfehler ganz leicht ausbessern.

Nagellackfehler ganz einfach korrigieren
Nagellackfehler ganz einfach korrigieren Ein toller Beauty-Hack 00:00:52
00:00 | 00:00:52
Wie gut sind die Schönheitstricks aus aller Welt?
Wie gut sind die Schönheitstricks aus aller Welt? Wir haben den Test gemacht! 00:05:49
00:00 | 00:05:49

Finden Sie in unserer Video-Playlist noch mehr spannende Beiträge zu Themen wie Make-up, Hairstyling und Körperpflege. Viel Spaß!

Anzeige