BABY BABY

Herzzerreißender Brief eines Babys, das schlafen lernen soll

Herzzerreißender Brief eines Babys
Herzzerreißender Brief eines Babys "Liebe Mama, ich bin verwirrt" 00:01:43
00:00 | 00:01:43

Die Diskussion, wie Babys am besten schlafen lernen, ist nicht neu. Und die Verzweiflung aller Mütter, es für ihr Baby richtig und gut zu machen, auch nicht. Ein Brief, der im Netz wieder aufgetaucht ist, schaut sich das Thema aus einem anderen Blickwinkel an. Aus dem des Babys nämlich. Ein imaginärer Brief, geschrieben von einem Baby an seine Mutter.

"Liebe Mama, ich bin verwirrt."

Kaum ein Thema ist so emotional besetzt wie die Frage, ob man sein Baby nachts schreien lassen soll oder nicht. Und es ist wohl auch kaum eine sachliche Diskussion darüber möglich -  zu sehr geht es um Urängste, um die wahre Liebe, um die Frage nach Alleine-Sein und Verlassen-Werden. Und so ist es kein Wunder, dass im Netz wieder ein Beitrag des Mama-Blogs 'Alternative Mama'  aufgetaucht ist, in dem es genau um dieses hoch emotionalisierende Thema geht. Der anrührende Brief eines verängstigten Babys, das alleine schlafen lernen soll, wird vielen Müttern die Tränen in die Augen treiben. Andere werden die Augen verdrehen, und wieder andere sich lautstark empören. Aber eines macht der Brief bestimmt nicht: irgendeine Mutter kalt lassen. Zu sehr beschreibt er genau die Ängste und Befürchtungen, um die es im Grunde bei dem Thema geht. 

Das Thema berührt jede Mama

Im Video können Sie sich den Text des Baby-Briefs an seine Mama anhören und sich ein eigenes, ganz persönliches Urteil bilden. Denn letzten Endes ist auch die Entscheidung, ob man sein Kind schreien lässt oder nicht, wie so viele andere beim Mama-Sein, eine sehr persönliche und individuelle, die jede Mutter oder Eltern nur für sich selbst entscheiden können. 

Junge Mutter stirbt kurz nach Geburt
Junge Mutter stirbt kurz nach Geburt Vor den Augen des Vaters 00:01:14
00:00 | 00:01:14

Weitere spannende Videos zum Thema Baby und Familie sehen Sie in unserem Player. Ein Blick hinein lohnt sich ganz sicher. Schauen Sie doch mal rein.

Anzeige