LIEBE LIEBE

Heiratsantrag mit Hilfe von 44 Sportwagen

Manchmal sagen Autos mehr als 1000 Worte...

Wenn ein Mann auf die Knie fällt und ganz klassisch um die Hand einer Frau bittet, reicht das eigentlich schon, um ein Frauenherz zum Schmelzen zu bringen. Colin Burgess aber wollte seiner Freundin Caitlin einen ganz besonderen Heiratsantrag schenken: Auf einem Parkplatz schrieb er „Marry me?“, also „Willst du mich heiraten?“, in riesigen Buchstaben – aus Autos.

44 kleine Sportflitzer trommelte der zukünftige Bräutigam Colin zusammen und dirigierte sie dann auf einem High-School-Parkplatz in Position. Am Ende stand dort unmissverständlich ein Antrag, bestehend aus bunten Mazda-Cabrios. Warum gerade dieser Wagen? Es war das Auto, das Colin beim ersten Date fuhr, und Caitlin war sofort davon begeistert. Seitdem verbindet der kleine Flitzer die beiden.

Als die Autos in Position sind, zeigt Colin seiner Auserwählten mit Hilfe einer fliegenden Kameradrohne den Parkplatz von oben. Er fliegt die Drohne und Caitlin schwenkt die Kamera. Als sie die Autos entdeckt, ist sie zunächst irritiert. Als Colin dann jedoch auf die Knie fällt, ist alle Verwirrung verflogen und die Überraschung ist perfekt. Natürlich sagt die zukünftige Braut sofort „Ja“.

Zum Schluss führt Colin seine Caitlin zum Parkplatz, um all die Sportwagen zu bewundern – und um standesgemäß begrüßt zu werden. Nämlich mit lautem Hupen und Freudengeschrei. „Wir haben es geschafft!“, rufen die Helfer, die sich mindestens genau so sehr freuen, wie Colin. Sollten die Verliebten irgendwann mal Nachwuchs planen, muss vielleicht ein größeres Auto her, aber momentan sind sie mehr als glücklich mit ihrem sportlichen Flitzer.

Anzeige