HOCHZEIT HOCHZEIT

Heiratsantrag bei Mc Donalds: Michael versteckt Verlobungsring zwischen Guürkchen und Mayonnaisee

Vor Fastfood-Laden: Der geschmackloseste Heiratsantrag der Welt

Es ist der wichtigste Tag in Michael Josephs Leben und soll auch der schönste werden. Gerade hat der Amerikaner seine Freundin Ann von der Arbeit abgeholt und fährt mit ihr zu einem Fastfood-Lokal. Was sie nicht weiß: Michael will ihr dort einen Antrag machen. Denn genau an diesem Ort haben sich die beiden kennengelernt.

Michael hat vorher alles organisiert: der Ring ist im Burger versteckt – zwischen Zwiebeln, Mayonnaise und Gurkenscheibchen. Doch irgendwie läuft die ganze Aktion für Michael Joseph nicht so richtig rund. Als Ann am Drive-In-Schalter in den Burger-Karton guckt, stellt Michael ihr die Frage aller Fragen: „Willst du mich heiraten?“. Michael selbst findet seinen Antrag im Burger total romantisch. Nur seine Freundin Ann ist von der Fastfood-Romantik nicht ganz so begeistert: „Das kannst du doch nicht machen, ist das ernst gemeint? Sag mir, dass das ein Witz ist!", jammert sie immer wieder hysterisch. „Ich kann dich nicht heiraten. Du hast mich mit einer Brötchenhälfte gefragt!“

Peinliches Heiratsvideo nur Fake?

Die ganze Aktion hat der Amerikaner mit einer im Auto versteckten Kamera gefilmt. Auf Youtube sahen mittlerweile über eine halbe Millionen Menschen den misslungenen Heiratsantrag. Für viele ist es der unromantischste Antrag überhaupt. Immerhin: Einige User kritisieren nicht Joseph, sondern Ann. In einem Kommentar unter dem Video heißt es zum Beispiel: "Ich hoffe, er findet eine Frau mit einem besseren Sinn für Humor!"

Doch Entwarnung: Mittlerweile kam ans Licht, dass das Video ein Fake ist! Die beiden Comedians Michael Lenoci und Becky Robinson haben den Sketch ins Netz gestellt. ‚My Proposal‘ ist nur einer von drei Video-Filmchen des Comedy-Duos aus Los Angeles.

Anzeige