TIERE TIERE

Haustier-Gadgets im Test: Sinnvolle Investition oder teurer Quatsch?

Haustier-Gadgets im Test
Haustier-Gadgets im Test Wie nützlich sind Tierhaarsauger & Co.? 00:05:42
00:00 | 00:05:42

Welche Gadgets für Haustiere sind wirklich gut?

Auf dem Haustiermarkt gibt es mittlerweile wirklich fast alles. Doch haben Produkte wie ein automatischer Futternapf oder ein Tierhaarsauger wirklich einen Nutzen oder ist das Ganze nur Geldmacherei? Wir haben sechs angesagte Haustier-Gadgets für Hund und Katz' getestet.

Hundebesitzer kennen das Problem: Man will unbedingt ein Selfie mit seinem Vierbeiner machen, aber der guckt nur ungern in die Kamera. Abhilfe könnte da jetzt ein Selfie-Aufsatz für das Smartphone schaffen. Die Idee ist denkbar simpel: Einfach einen Ball oder ähnliches auf dem Aufsatz anbringen und schon kann für das Selfie posiert werden. Kostenpunkt: 14,99 Euro. 

Der Tierhaarsauger für 10,95 Euro soll Haare aufsaugen, bevor sie auf dem Sofa landen - und hat sogar eine Massagefunktion! Was super klingt und vielleicht auch funktioniert, ist in der Realität einfach viel zu laut. Vor allem für Hunde, denn die hören ja bekanntlich viel besser als wir Menschen. 

Im Video sehen Sie, welche Produkte wir noch getestet haben. Ein Fazit vorweg: Manches Zubehör für unsere Liebsten auf vier Pfoten bringt wirklich was - vor allem dann, wenn Futter im Spiel ist.

Baby empört: Diese Reaktion ist zu herrlich!
Baby empört: Diese Reaktion ist zu herrlich! Mama hat Broccoli in den Brei geschmuggelt 00:00:36
00:00 | 00:00:36

Mehr Videos mit tollen Tipps und Informationen aus den Bereichen Familie und Leben mit Tieren finden Sie hier. 

Anzeige