LIEBE LIEBE

Happy End nach One-Night-Stand: Frau findet Vater ihres Babys im Netz

Bianca Fazey suchte den Vater des kleinen Logan im Internet
Bianca Fazey mit Söhnchen Logan © Facebook / Bianca Fazey

Sie recherchierte monatelang

Sie werde vermutlich keine Kinder haben können, sagten die Ärzte der 25-jährigen Bianca Fazey aus Australien. Doch dann hatte die junge Frau einen One-Night-Stand – und wurde schwanger. Da sie nur den Vornamen des Mannes wusste, startete sie eine große Suchaktion im Internet – mit Happy End.

Im April 2014 lernte Bianca Jeremy in einer Bar in Perth kennen und verbrachte die Nacht mit ihm. Die junge Australierin ging davon aus, dass sie nicht schwanger werden kann, da Ärzte kurz zuvor das Polyzystische Ovar-Syndrom (kurz POS) bei ihr diagnostiziert hatten. Das ist eine hormonelle Störung und die häufigste Ursache für Unfruchtbarkeit bei Frauen im gebärfähigen Alter. Und trotzdem wurde Bianca von Jeremy schwanger. Nach monatelanger Recherche auf der Suche nach dem Vater ihres noch ungeborenen Sohnes war eine Online-Anzeige ihr letzter verzweifelter Versuch, Jeremy zu finden.

"Ich suche einen Mann, dessen Nummer ich nie gespeichert habe, weil ich dachte, ich würde ihn nie wiedersehen. Aber es hat sich herausgestellt, dass ich etwas habe, das ihm gehört", schrieb die 25-Jährige auf 'Gumtree', einer Kleinanzeigenseite. Bianca bekam damals viel Unverständnis entgegen gebracht, einige Leser forderten sie sogar auf, das Baby abzutreiben. Doch das kam für Bianca auf keinen Fall in Frage. Auf Facebook schrieb sie, dass sie Verantwortung für das Baby übernehmen werde.

Zunächst blieb ihre Anzeige ohne Erfolg. Doch jetzt – ein halbes Jahr nach der Geburt des kleinen Logans, hatte die junge Mutter doch noch Glück. Laut 'Channel Nine' meldete Jeremy sich bei Bianca, nachdem er sie in einer Berichterstattung wiedererkannt hatte. "Ich bin stolz und froh, dass Jeremy in unser Leben getreten ist", sagt die junge Mutter dem Sender. Und es kommt noch besser: Bianca und Jeremy sind sich näher gekommen und sind inzwischen ein Paar. Ein schönes Happy End für die junge Familie.

Anzeige