SELBERMACHEN SELBERMACHEN

Handstricken: Schal stricken in einer Stunde

Anleitung zum Handstricken
Anleitung zum Handstricken So einfach geht stricken ohne Nadeln 00:03:32
00:00 | 00:03:32

Handstricken: Infinity Scarf mit den Händen stricken

An das Stricken mit Nadeln traut sich nicht jeder. Warum versuchen Sie es dann nicht einfach mal mit den Händen? Damit können Sie nämlich ganz wunderbar einen sogenannten Infinity Scarf in knapp einer Stunde selber stricken.

Was Sie dafür brauchen? Zwei gesunde Arme und vier Wollknäuel mit richtig dickem Garn. Die Wolle sollte 100 Gramm schwer sein und mindestens 40 Meter Länge haben. Wer klein ist, braucht vermutlich weniger Wolle.

Wie beginnt man? Sie halten zwei Fäden in den Händen. Dann werden - wie beim Stricken - 12 Maschen auf einen Arm genommen. Danach geht es weiter: Das Garn in der Hand halten, auf dem die Maschen sind. Mit der freien Hand die erste Masche vom Handgelenk über das Garn ziehen. Die vom Arm gezogene Schlaufe wird fallen gelassen, die neu entstandene wird von vorn auf den freien Arm gestreift. Das wiederholen, bis alle Maschen von der einen Hand zur anderen Hand gewandert sind. Dann das ganze von vorn mit der anderen Hand. Wenn die Knäule aufgebraucht sind, der Schal aber nicht nicht lang genug, knoten Sie die neuen Knäule einfach dran.

Einen kleinen Einblick, wie das Handstricken funktioniert, bekommen Sie in diesem Video.

Anzeige