GESUNDHEIT GESUNDHEIT

Hämorrhoiden-Mittel: Nur zwei rezeptfreie Wirkstoffe helfen

Hämoorrhoiden: Was hilft wirklich?
Hämoorrhoiden: Was hilft wirklich? Hausmittel 00:00:49
00:00 | 00:00:49

Hämorrhoiden-Salbe: Welche hilft wirklich und wie wende ich sie an?

Mehr als jeder Zweite leidet in seinem Leben daran, doch keiner spricht offen darüber – Hämorrhoiden. Und da Hämorrhoiden so ein unangenehmes Thema sind, gehen die Wenigsten mit dem Problem zum Arzt. Viel lieber wird diskret Hämorrhoiden-Salbe in der Apotheke gekauft. Stiftung Warentest hat nur zwei rezeptfreie Wirkstoffe als geeignet gegen Schmerzen und Juckreiz bewertet.

Demnach ist nur die Wirksamkeit von den örtlich betäubenden Wirkstoffen Quinisokain und Lidokain bewiesen. Beide Wirkstoffe können die durch Hämorrhoiden verursachten Beschwerden lindern. Hämorrhoiden-Salben und -Zäpfchen mit Hamamelis und Mittel mit Jojobawachs eignen sich dagegen lediglich zur Hautpflege. Ihre Wirkung gegen Hämorrhoiden ist nicht ausreichend belegt.

Diese Hämorrhoiden-Salben sind geeignet

Wirkstoff Lidokain

• Posterisan akut Salbe (ca.14 Euro/25g)[CT1] 

• Posterisan akut Zäpfchen (ca. 10 Euro/10 Zäpfchen)

Wirkstoff Quinisocainhydrochlorid

• Haenal akut Creme (ca. 10 Euro/30g)

Anwenden der Hämorrhoiden-Salbe

In der Regel funktioniert die Anwendung einer Hämorrhoiden-Salbe wie folgt: Generell ist strenge Hygiene im Analbereich angesagt, wenn man unter Hämorrhoiden leidet. Betroffene sollten sich daher nach jedem Stuhlgang ausgiebig mit Wasser reinigen. Beim Abtrocknen sollte darauf geachtet werden, dass nicht gerieben, sondern getupft wird, um eine Verletzung der Hämorrhoiden zu vermeiden. Nun den schmalen Kopf der Hämorrhoiden-Salbe in den Analkanal einführen. Die Tube drücken, damit die Hämorrhoiden-Salbe an die vorgesehene Stelle gelangt. Die Tube sollte dann im noch gedrückten Zustand herausgezogen werden. Anschließend sollte die Tube unbedingt gereinigt und desinfiziert werden, damit sich keine Bakterienherde bilden können.

Diese Anleitung ersetzt nicht den Beipackzettel, der jeder Hämorrhoiden-Salbe beiliegt. Lesen Sie sich diesen vor der ersten Anwendung gewissenhaft durch, da verschiedene Wirkstoffe auch verschiedene Nebenwirkungen auslösen können.

Hämorrhoiden-Salbe ersetzt keinen Arzt

Doch selbst die guten Hämorrhoiden-Salben, -Zäpfchen oder -Cremes, die man ohne Rezept in der Apotheke bekommt, lindern zwar die Symptome – gegen die Hämorrhoiden selbst können sie aber nicht helfen. Die Experten raten daher: Bei Blut im Stuhl sollte auf jeden Fall der Arzt aufgesucht werden. Denn Blut kann neben Hämorrhoiden auch auf andere ernstere Darmerkrankungen wie Dickdarmkrebs hindeuten. Doch auch bei schmerzhaften Schwellungen ohne Blut ist der Besuch beim Arzt sinnvoll – diese können nämlich auf Analthrombose hinweisen. Jucken und Nässen können auch ein Hinweis auf ein Analekzem (Hautauschlag) sein. Dazu kann es kommen, wenn der Patient es bei der Reinigung zu gut meint.

Hämorrhoiden vorbeugen

Besser als jede Hämorrhoiden-Salbe ist immer noch die Vorsorge. Um Hämorrhoiden vorzubeugen, sollten Sie diese Dinge beachten:

Die richtige Ernährung: Ernähren Sie sich ausgewogen und gesund. Außerdem sollen Sie jeden Tag mindestens zwei Liter Flüssigkeit in Form von Wasser oder Tee zu sich nehmen.

Analhygiene: Nach dem Stuhlgang ist eine ausgiebige Analhygiene sehr wichtig. Hier zeigt sich normales Toilettenpapier als nicht ausreichend. Am besten ist das Waschen des Anus mit einem weichen Tuch oder Waschlappen, das vorher leicht angefeuchtet wird. Wichtig ist, dass Sie darauf achten, dass Sie den Anus anschließend trocken tupfen.

Bewegung: Sport regt die Verdauung an. Daher sollten Sie sich stets ausreichend bewegen. Gehen Sie spazieren, fahren mit dem Fahrrad in die Arbeit oder gehen am Wochenende wandern. Jede Art von Bewegung ist erlaubt.

Tripper: Symptome und Behandlung
Tripper: Symptome und Behandlung So wirst du es wieder los! 00:02:27
00:00 | 00:02:27

Weitere Themen aus den Bereichen Gesundheit, Wohlfühlen, Abnehmen, Diät und Fitness finden Sie in unserer Playlist. Viel Spaß beim Durchklicken!

Anzeige