Presenter

Haaröl: Welche Marken pflegen wirklich?

FZ MB Produkttest: Haaröle im Test
Foto: puhhha - Fotolia
Bild 1 von 12: Dieses Haaröl pflegt das Haar wirklich

Haaröl ist ein neuer Trend in der Haarpflege und pflegt trockenes Haar mit reichhaltigen Ölen wieder geschmeidig und glänzend. Wie der Name schon sagt, pflegen Haaröle das Haar durch nährende Öle, die aufgrund eines speziellen molekularen Aufbaus schnell vom Haar absorbiert werden, es also nicht fettig aussehen lassen. Haaröl umhüllt das Haar wie ein Schutzschild und macht es widerstandsfähiger vor äußeren Einflüssen wie Hitze oder Kälte. Zudem dringen die pflegenden Substanzen in das Haar ein, machen es seidig weich und verleihen ihm neuen Glanz.

Dabei gibt es für jeden Haartyp das passende Haaröl: Wer sehr trockenes, sprödes Haar hat, benötigt zur Pflege ein besonders reichhaltiges Öl. Gesundes oder feines Haar, das weniger Pflegewirkung braucht, benötigt ein leichteres Öl, das es nicht zusätzlich beschwert. Je nachdem, wann es angewendet wird, entfaltet Haaröl unterschiedliche Wirkungen: Massiert man es vor der Haarwäsche ins Haar, reinigt und nährt es das Haar. In feuchtem, frisch gewaschenem Haar wirkt es wie eine nährende Kur. Es kann allerdings auch als Spliss-Vorbeugung in trockenes Haar massiert werden - hier sollten Sie jedoch besonders Acht geben, nicht zu viel Öl zu erwischen.

Aber welches Haaröl eignet sich für welchen Haartyp und welche Marke wirkt am besten? Wir haben verschiedene Haaröle in einem Produkttest auf Herz und Nieren geprüft - die Ergebnisse stellen wir Ihnen in unserer Galerie vor!

ANZEIGE
Hautpflege im Sommer
So pflegen Sie die Haut im Sommer
So pflegen Sie die Haut im Sommer
Schön in nur wenigen Schritten

Im Sommer dürstet die Haut nach spezieller Pflege.

Kokosöl für Haut und Haare
Was taugt das Beauty-Wunder wirklich?
Was taugt das Beauty-Wunder wirklich?
Kokosöl für Haare und Haut

Stars wie Miranda Kerr, Jennifer Aniston und Gisele Bündchen schwören auf Kokosöl als Beautymittel. Doch was taugt es wirklich und wozu kann man es gebrauchen?

Make-up-Pinsel, Beauty-Blender und Co.
Womit trägt man Make-up am besten auf?
Womit trägt man Make-up am besten auf?
Pinsel, Schwamm oder Blender?

Make-up soll für einen frischen, makellosen Teint sorgen. Flecken und fiese Ränder sind absolut unerwünscht. Aber mit welchem Applikator bekommt man das hin? Wir haben den Test gemacht.

BEAUTY
Blinde gibt Make Up Tipps
Blinde zieht den perfekten Lidstrich
Blinde zieht den perfekten Lidstrich
Etwas anderes Beauty-Tutorial

Verblüffend: Die 19-jährige Lucy Edwards ist blind und dreht trotzdem Beauty-Tutorials. So geschickt schminkt sich der Teenie ohne Sehkraft.

Die Macht der Schminke
So viel Unterschied macht Make-up!
So viel Unterschied macht Make-up!
Darum ist das Video ein Hit

Millionen Menschen haben sich das Video von Beauty-Bloggerin Nikkie angeschaut. Denn sie zeigt, wie sehr man sich mit Hilfe von Schminke verändern kann.

FRISUREN
Frisuren-Typen
Was verrät Ihre Frisur über Sie?
Was verrät Ihre Frisur über Sie?
Das sagt der Haarschnitt aus

Stehen Sie auf Romantik, sind Sie ein bisschen verklemmt oder brauchen Sie Ordnung? Die Frisur verrät einiges über den Charakter der Frau.

Perfekte Blondtöne für jeden Typ
Welcher Blondton steht mir am besten?
Welcher Blondton steht mir am besten?
Ihr Handgelenk verrät es

Profi-Friseur enthüllt: Ein Blick aufs Handgelenk verrät, welcher Blondton Ihnen am besten steht. Glauben Sie nicht? Probieren Sie es aus.

Selbstbräuner richtig auftragen
So vermeiden Sie fleckige Bräune!
So vermeiden Sie fleckige Bräune!
Selbstbräuner richtig anwenden

Selbstbräuner ist eine tolle Alternative zum ungesunden Besuch im Sonnenstudio. Leider entstehen bei der Anwendung oft unschöne Flecken. Wir zeigen, worauf Sie achten sollten, damit dies nicht passiert.

Make-up-Pinsel, Beauty-Blender und Co.
Womit trägt man Make-up am besten auf?
Womit trägt man Make-up am besten auf?
Pinsel, Schwamm oder Blender?

Make-up soll für einen frischen, makellosen Teint sorgen. Flecken und fiese Ränder sind absolut unerwünscht. Aber mit welchem Applikator bekommt man das hin? Wir haben den Test gemacht.