FRISUREN FRISUREN

Haare ohne Shampoo waschen: Mehlkur sorgt für mehr Volumen

Mit Mehl zu traumhaft schönen Haaren
Mit Mehl zu traumhaft schönen Haaren Vitamin B5, Aminosäuren und Mineralstoffe 00:03:33
00:00 | 00:03:33

Das bewirkt Roggenmehl für die Haare

Eine neue Methode verspricht, die Haare besonders gut zu pflegen. Das Zaubermittel: Mehl! Anhänger der sogenannten 'No Poo Bewegung' schwören auf ihre Wirkung. Anstelle von Shampoo soll Roggenmehl die Haare voluminöser, glänzender und gesünder machen.

Uns so geht's: Einfach zwei Esslöffel Roggenmehl mit etwas Wasser mischen. Die Masse durchsieben, damit keine Klumpen entstehen. Anschließend die Haare nass machen, die Mehlkur einmassieren und kurz einwirken lassen. Die Kopfhaut soll so die Inhaltsstoffe besser aufnehmen können.

Roggen enthält viele Mineralstoffe, Aminosäuren und Vitamin B5, was gut für Haut und Haare ist. Der einzige Nachteil der Mehlkur: Die Haare riechen etwas gewöhnungsbedürftig.

Wie Sie die vegane Mehlkur am besten anwenden und was Experten zu dieser Methode sagen, erfahren Sie im Video.

Anzeige