KOCHEN UND BACKEN KOCHEN UND BACKEN

Gugl: Tolle Rezepte für Amarettorahm-Erdbeer- und Stracciatella-Gugl

Tolle Rezepte für Mini-Gugl

Sie haben Lust auf den etwas anderen Kuchen? Dann haben wir die passenden Rezepte für Sie: Die Amarettorahm-Erdbeer- und Stracciatella-Gugl schmecken einfach lecker und sind schnell zubereitet. Und weil sie so schön klein sind, darf es auch der ein oder andere mehr sein.

Zutaten
für Personen
Amarettorahm-Erdbeer-Gugl
Mehl 20 Gramm
Für den Teig
Butter 30 Gramm
Puderzucker 30 Gramm
Amarettolikör 2 EL
Ei 1 Stück
Sahne 15 Gramm
Mehl 35 Gramm
Erdbeeren frisch 40 Gramm
Mehl 1 Prise
Stracciatella-Gugl
Mehl 20 Gramm
Für den Teig
Butter 50 Gramm
Puderzucker 50 Gramm
Vanillinzucker 1 TL
Ei 1 Stück
Eigelb 1 Stück
Mehl 80 Gramm
Zartbitterschokolade 30 Gramm
Naturjoghurt 85 Gramm
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 55 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1338,88 (320)
Eiweiß 3.55g
Kohlehydrate 35.25g
Fett 18.27g
Zubereitungsschritte

Amarettorahm-Erdbeer-Gugl

1 Die Zutaten vor der Zubereitung auf Zimmertemperatur bringen. Gugelhupfformen einfetten und mit Mehl bestäuben. Backofen auf 210 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

2 Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Butter erhitzen und langsam den gesiebten Puderzucker, das Vanillemark und einen Esslöffel Amaretto hineinrühren. Das Ei unterheben und alles zusammen glatt rühren. Sahne steif schlagen und unterheben. Mehl sieben und unter die Masse heben.

3 Die frischen Erdbeeren waschen, putzen, in kleine Stücke schneiden und mit 1 Esslöffel Amaretto in einer separaten Schüssel vermengen. Etwas Mehl über die Erdbeeren stäuben. Anschließend unter die Masse heben.

4 Teig in die Gugelhupfformen füllen und im vorgeheizten Backofen im unteren Drittel ca. 14 Minuten backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und herauslösen.

5 Tipp: Erdbeeren genießt man am besten im Mai, wenn sie schön kräftig rot sind und fruchtig schmecken. Nehmen Sie sich ruhig die Zeit, die Erdbeeren selbst zu pflücken.

Stracciatella-Gugl

6 Die Zutaten vor der Zubereitung auf Zimmertemperatur bringen. Die Butter zum Einfetten der Gugelhupfformen in einem Topf schmelzen, jedes Einzelne der kleinen Förmchen mit einem Küchenpinsel ausstreichen und leicht mit Mehl bestäuben. Den Backofen auf 210 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

7 Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark mit einem Messerrücken herauskratzen. Butter zerlassen und den gesiebten Puderzucker mit dem Vanillinzucker und dem Mark der Vanilleschote hineinrühren.

8 Das Mehl sieben und unter die Masse heben. Die Zartbitterschokolade mit einem Messer in kleine Würfel schneiden und mit dem Joghurt unter den Teig heben.

9 Teig mit einem Spritzbeutel in die Gugelhupfformen füllen und im vorgeheizten Backofen im unteren Drittel ca. 15 Minuten backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und herauslösen.

Anzeige