BABY BABY

Grundschulkind an der Brust: 52-jährige Mutter stillt 6-jährige Tochter

Normal oder ekelig?

Wenn die sechsjährige Aminah aus Australien nach der Schule nach Hause kommt, geht es nicht an den Esstisch, sondern meist an die Brust. Denn die Grundschülerin wird auch nach sechs Jahren immer noch regelmäßig von ihrer Mutter gestillt. Anstatt nach Süßigkeiten fragt die Sechsjährige ihre Mutter nach Muttermilch - und die 52-jährige Maha Al Musa gewährt ihrer Tochter diesen Wunsch.

Mutter stillt sechsjährige Tochter
Dieses Stillfoto postet die Mutter stolz auf Facebook. © Facebook/ Maha Al Musa

Ganz bewusst hat die Australierin Tochter Aminah noch nicht entwöhnt, denn die Mutter glaubt fest an die stärkende und heilende Kraft der Muttermilch. Andere Mütter und Psychologen schlagen Alarm: Zwar gilt Muttermilch tatsächlich als gesund, aber sollten Grundschulkinder wirklich noch die Brust bekommen?

Mit ihrer Entscheidung stößt die Australierin aus Byron Bay auf viel Kritik und Anfeindungen. Trotzdem hinterfragt die Mutter ihr Verhalten nicht - im Gegenteil, sie ist sogar stolz darauf. „Ich würde Aminah auch auf dem Schulhof stillen!“, sagt die 52-Jährige selbstbewusst gegenüber der 'Daily Mail'.

Öffentliche Bloßstellung für das Kind

Auch öffentlich steht die Mutter dazu, dass sie ihre schulpflichtige Tochter noch ein Stillkind ist, und hat auch in Zukunft nicht vor, das zu ändern. Stolz postet Maha Al Musa Still-Fotos bei Facebook und kommentiert diese so: „Lassen Sie Kinder und Mütter doch selbst entscheiden, was für sie und ihre Familienumstände am besten ist. Ein Alter zwischen vier und acht Jahren ist völlig normal zum Abstillen.“

Noch genießt Tochter Aminah es, von ihrer Mutter gestillt zu werden. „Ich mag es so sehr an Mama Brüsten zu nuckeln und zu schlafen, dass ich es wahrscheinlich weiter machen werde, bis ich acht Jahre alt bin“, sagt sie der 'Daily Mail'. Doch es ist fraglich, wie sich das lange Stillen auf die persönliche Entwicklung der Grundschülerin auswirkt. Und nicht zu vergessen: Wie die Sechsjährige die öffentliche Bloßstellung in ein paar Jahren finden wird.

Anzeige