Presenter


Grippe-Impfung schützt vor Fehlgeburten

12.09.12 10:27
Grippe-Impfung schützt vor Fehlgeburten
Bildquelle: dpa bildfunk
 

Grippe-Impfung erst im zweiten Schwangerschaftsdrittel

Die Grippe-Impfung wirkt offenbar nicht nur gegen Influenza, sondern hat für Schwangere noch einen weiteren Vorteil: Geimpfte Frauen bringen ihre Kinder seltener tot zur Welt und auch die Gefahr von Frühgeburten sinkt. Das hat nun eine US-Studie herausgefunden.

Für die Studie wurden die Akten von 8.690 geimpften Schwangeren analysiert. Verglichen wurden diese mit den Akten von insgesamt 76.153 ungeimpften Schwangeren.

Der Anteil der Todgeburten war bei den geimpften Frauen um 0,3 Prozent geringer. Auch gab es bei den geimpften Frauen weniger Todesfälle bei den Neugeborenen und Frühgeburten.

Die ständige Impfkomission rät Schwangeren zu einer Grippeimpfung im zweiten Trimenon. Damit solle verhindert werden, dass die im ersten Trimenon häufiger auftretenden Fehlgeburten fälschlicherweise mit der Impfung in Verbindung gebracht werden.

Die Studie hatte zudem herausgefunden, dass die Mütter, die bereits im ersten Drittel der Schwangerschaft geimpft wurden, sich in den Ergebnissen nicht von ungeimpften Frauen unterschieden.

ANZEIGE
So erkennen Sie einen Sonnenstich
Sonnenstich! DAS können Sie jetzt tun
Sonnenstich! DAS können Sie jetzt tun
Symptome, Behandlung, Schutz

Die Verlockung ist im Sommer groß, doch wer zu lange in der prallen Sonne sitzt, riskiert einen Sonnenstich. Was dagegen hilft, erfahren Sie hier.

Zweites Ertrinken erkennen
Zweites Ertrinken kommt heimlich
Zweites Ertrinken kommt heimlich
Stunden nach dem Baden

Tod noch Stunden nach dem Badeunfall: Diese häufige Todesursache, das so genannte zweite Ertrinken, bei Kindern sollten Sie kennen, bevor es zu spät ist.

GESUNDHEIT
Sonnenschutzmittel im Test
Diese Sonnencremes fallen durch!
Diese Sonnencremes fallen durch!
Sonnenschutzmittel im Test

Die Stiftung Warentest hat Sonnenschutzmittel getestet. Viele Produkte überzeugen - zwei sind mangelhaft. Welche Sonnencremes fallen durch?

Arsen in Reiswaffeln
Arsen: Finger weg von Reiswaffeln!
Arsen: Finger weg von Reiswaffeln!
Warnung vor Verzehr

Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) warnt wegen erhöhter Arsengehalte davor, Babys und Kleinkinder regelmäßig Reiswaffeln knabbern zu lassen.

ABNEHMEN
Diese Eissorten landen auf der Hüfte
Macht Ihr Lieblingseis dick?
Macht Ihr Lieblingseis dick?
Eissorten im Kalorien-Check

Sie wollen abnehmen und trotzdem Eis essen? Checken Sie hier die Kalorien Ihres Lieblingseises. Denn Eis ist nicht gleich Eis! Wir verraten Ihnen, bei welchen Eissorten Sie zuschlagen können.

Kalorienfalle: Eisschokolade & Co
Achtung: Kalorienfalle Sommergetränke
Achtung: Kalorienfalle Sommergetränke
Eisschokolade & Co: Kalorienfa

Durch den Strohhalm und ab auf die Hüfte! In den meisten Erfrischungsgetränken verstecken sich ziemlich viele Kalorien.

Gurkenwasser
Mit Gurkenwasser zur Bikini-Figur!
Mit Gurkenwasser zur Bikini-Figur!
Natürlicher Schlankmacher

Gurkenwasser ist das In-Getränk in den USA. Das sogenannte 'Infused Water' hat kaum Kalorien und hilft beim Abnehmen. Was ist das Geheimnis des Schlankwassers?

Diese Eissorten landen auf der Hüfte
Macht Ihr Lieblingseis dick?
Macht Ihr Lieblingseis dick?
Eissorten im Kalorien-Check

Sie wollen abnehmen und trotzdem Eis essen? Checken Sie hier die Kalorien Ihres Lieblingseises. Denn Eis ist nicht gleich Eis! Wir verraten Ihnen, bei welchen Eissorten Sie zuschlagen können.