ABNEHMEN ABNEHMEN

Griechisches Zitronenhähnchen

EIn tolles Rezept zum Abnehmen

Dieses Ofengericht mit einer frischen Zitronennote könnte zu Ihrem neuen Lieblingsgericht werden. Und das brauchen Sie:

Griechisches Zitronenhähnchen

Zutaten (für 1 Person):

50g Zwiebel

120g Hähnchenbrustfilet ohne Haut

3 TL Pflanzenöl/Olivenöl (à 3g)

2 Spritzer Zitronensaft

2 Scheibe Zitrone

1 Prise Pfeffer und Salz

140g Kartoffeln

1 TL Kräuter (frisch oder gefroren)

1 Prise Oregano

So gelingt die Zubereitung des griechischen Zitronenhähnchens:

Den Backofen auf 180°C vorheizen und eine Auflaufform einfetten. Das Hähnchenbrustfilet säubern und trocken tupfen. Die Kartoffeln schälen und vierteln, so dass sie alle gleich groß sind. Die Zwiebeln schälen und halbieren. 1/4 der Zitrone in dünne Scheiben schneiden, den Rest auspressen. Die Saftmenge mit dem Öl (vorzugsweise Olivenöl) vermengen und mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen.

Das Fleisch, die Kartoffeln und die Zwiebeln in eine Auflaufform geben und mit dem Zitronen-Öl-Gemisch bestreichen. Das restliche Zitronen-Öl darüber gießen und das Gericht im Backofen etwa 40 Minuten garen. Die frischen Kräuter (vorzugsweise Basilikum) waschen und hacken. Alles auf einem Teller anrichten und mit Basilikum bestreuen.

Nährwertangaben pro Portion: 320 kcal, 10g Fett, 23g Kohlenhydrate, 33g Eiweiß

Anzeige