TIERE

Gorilla-Baby darf endlich zu seiner Mama

Endlich vereint nach der tragischen Geburt per Kaiserschnitt

Das klitzekleine Gorilla-Baby hat die ganze Welt unglaublich bewegt, weil es in den ersten Tagen seines Lebens schon vieles hinter sich hat: Not-Kaiserschnitt, danach getrennt von der Mutter, Lungenentzündung. Aber jetzt gab es den ersten ausschließlich positiven Moment!

Anzeige

Die Tierpfleger halten das kleine süße Gorilla-Mädchen behutsam in ihren Händen. Gleich wird es zum ersten Mal seine Mutter Imani kennenlernen. Dafür, dass Mutter Imani ihre kleine Tochter nicht kennt, gibt es einen sehr außergewöhnlichen Grund. Das kleine Gorilla-Mädchen wurde nämlich im Zoo von San Diego per Kaiserschnitt auf die Welt geholt. Ohne den Kaiserschnitt hätte es die Kleine wahrscheinlich nicht überlebt. Genauso liebevoll wie ein Menschenbaby wurde das kleine Gorilla-Mädchen auf die Welt geholt und sorgte international für Schlagzeilen und Verzückung. Seit dem ist die Kleine ein Star mit Fans weltweiten, die sie beim Heranwachsen beobachten.

Kurz nach der Geburt wurde das Gorilla-Mädchen dann schwer krank. Eine Lungenentzündung bedrohte das Leben der Kleinen. Ihre Mutter Imani durfte sie nicht sehen. 24 Stunden am Tag kümmerten sich Pfleger und Ärzte um das kleine Fellknäuel, bis der Zoo nun endlich Entwarnung geben konnte. Dem kleinen Gorilla-Mädchen geht es mittlerweile sogar so gut, dass sie endlich ihre Mutter kennenlernen darf. Doch irgendwie scheint die Kleine nicht so recht zu verstehen, was da eigentlich gerade Großartiges passiert. Denn während Mutter Imani sich ihr kleines Mädchen neugierig ansieht, verschläft sie den ersten Besuch. Zum Glück treffen die beiden von nun aber täglich aufeinander, um sich näher kennenzulernen.

Alle wollen das Gorilla-Baby sehen

Das Interesse an der jungen Gorilla-Familie ist riesig. Die Leute wollen das kleine Äffchen so schnell wie möglich zusammen mit seiner Mutter sehen. Die Pfleger müssen es aber langsam angehen, um sie zu schützen. Denn Mutter Imani und der Rest der Gorillagemeinschaft brauchen Zeit, um sich an die Kleine zu gewöhnen, so süß sie auch ist. Schließlich haben sie von dem Kaiserschnitt und ihrer Geburt nichts mitbekommen. Doch Pfleger und Ärzte sind sich sicher: Es wird nicht mehr lange dauern, bis das kleine Gorilla-Mädchen zu ihren Artgenossen darf. Denn auch sie werden sie ganz schnell so zauberhaft finden wie wir.