Gold gegen Rückenschmerzen - Alternative zu Endo-Prothesen?

13.06.14 14:16
Mehr zu diesem Thema
Vorbräunen ist schädlich
Vorbräunen ist schädlich Lieber nicht ins Solarium!
Tipps für die Intimpflege
Tipps für die Intimpflege So pflegen Sie den Intimbereich

Rückenschmerzen: Nichts hilft, bis auf Gold

Kann eine einfache und recht kostengünstige Behandlung mit reinem Gold chronische Rücken- und Gelenkschmerzen heilen? Die deutschen Krankenkassen bevorzugen derzeit noch die sehr teure und riskante Endoprothetik, also den Einbau künstlicher Knie- oder Hüftgelenke. Rund 375.000 dieser Operationen werden jedes Jahr in Deutschland durchgeführt. Das verursacht Kosten in Höhe von rund 3,5 Milliarden Euro. Doch der Erfolg ist oft nur gering. Viele Patienten benötigen weitere Operationen und bleiben für den Rest ihres Lebens Risikopatienten.

In der Tiermedizin dagegen ist die Behandlung mit Goldimplantaten – millimetergroßen Teilchen aus reinem Gold – seit den 80er-Jahren erfolgreicher Standard. Mittels einer Hohlnadel werden beispielsweise Hunden und Katzen kleine Teilchen aus 24-karätigem Gold rund um die schmerzenden Stellen injiziert. Das Ergebnis ist häufig verblüffend: Tiere, die sich schon lange nur noch schleichend fortbewegt hatten, tollen wieder umher, als wäre nichts. Dennoch behandeln nur wenige Ärzte in Deutschland nach dieser schonenden und kostengünstigen Methode.

Goldionen blocken Entzündung ab

Dass die Goldtherapie wirkt, steht außer Zweifel. Wie die Goldtherapie wirkt, ist aber bislang nur ansatzweise erforscht. Offenbar verhindern geringste Mengen Goldionen, die sich von den Goldteilchen im Körper lösen, dass sich eine Entzündung bildet. Die in erster Linie ist für die Schmerzen verantwortlich ist, die die Kranken ans Bett fesseln.

Wärmepflaster, entzündungshemmende Cremes, Schmerztabletten und Kreislauftropfen: Die Liste der Medikamente, die Betroffene ausprobieren, um die rasenden Schmerzen zu lindern, um handlungsfähig zu bleiben, ist lang. Aber nichts hilft zuverlässig und dauerhaft. Eine erste Studie im wissenschaftlichen „Doppelblind“-Versuchsaufbau – ein Teil der Versuchsgruppe wird mit Gold behandelt und ein anderer mit einem wirkungslosen Ersatz, und weder Ärzte noch Patienten wissen, welcher Patient die Gold-Behandlung erhielt und welcher nicht – zeigte bereits die Überlegenheit der Gold-Behandlung. Dennoch ist weitere Forschung notwendig.

ANZEIGE
ABNEHMEN
Konjak-Nudeln ohne Kohlenhydrate
Pasta ohne Kohlenhydrate - ein Traum!
Pasta ohne Kohlenhydrate - ein Traum!
Nudeln aus Konjakwurzeln

Nudeln ohne Kohlehydrate – geht das? Spaghetti, Penne und Co. aus Konjakwurzeln kommen ohne Stärke aus und haben nur 8 Kalorien pro 100 Gramm. Doch wie schmecken sie?

Kavitation
Fett weg dank Ultraschallwellen?
Fett weg dank Ultraschallwellen?
Funktioniert die neue Methode?

Eine Abnehm-Methode ohne Haken? Keine Diät, kein Sport, kein unerschwinglicher Preis und das Ergebnis hält auch noch für immer! Wie soll das gehen?

GESUNDHEIT
Krankenkassenwechsel: Richtig Handeln
Krankenkasse wechseln und sparen!
Krankenkasse wechseln und sparen!
So einfach geht's

Jeder Deutsche ist krankenversichert, das ist hierzulande Pflicht. Was muss die Krankenkasse eigentlich leisten und worauf sollte man achten?

DKV-Report 2016
Wer länger sitzt, stirbt früher
Wer länger sitzt, stirbt früher
DKV-Report 2016

In Europa sterben 1,2 Millionen Menschen im Jahr wegen mangelnder Bewegung. Inaktivität und Überernährung sind weltweit die größten Gesundheitsgefahren. Und auch die Deutschen bewegen sich immer weniger.

FITNESS
Laufschuh-Verschleiß
Wann muss ich die Laufschuhe wechseln?
Wann muss ich die Laufschuhe wechseln?
Verschleiß von Laufschuhen

Die Schuhe spielen beim Laufen eine entscheidende Rolle. Doch mit dem Training kommt der Verschleiß. Wie lange sind Laufschuhe "gut"? Wir haben uns einen Laufschuhberater geholt und Professor Ingo Froböse gefragt.

Gründe fürs Joggen
Darum laufen wir!
Darum laufen wir!
Unsere Redakteure verraten

Es gibt viele gute Gründe, mit dem Laufen anzufangen. Das glauben Sie nicht? Dann schauen Sie mal, was unsere Redakteure regelmäßig auf die Joggingstrecke treibt.