Masern: Das müssen Sie über die Kinderkrankheit wissen

04.10.12 13:16
Masern
Bildquelle: deutsche presse agentur
 

Masern sind hochansteckend

Von vielen Menschen werden Masern immer noch als harmlose Kinderkrankheit unterschätzt. Tatsächlich handelt es sich aber um eine hochansteckende Virus-Erkrankung, die gerade bei Erwachsenen auch immer wieder zu Komplikationen führt. Typisch ist der charakteristische Hautausschlag, die Symptome ähneln den Röteln, Ringelröteln oder Scharlach.

Masern verlaufen nach zwei Krankheitsphasen: Das Vorstadium beginnt 8 bis 10 Tage nach der Infektion mit unspezifischen grippeähnlichen Symptomen wie mäßiges Fieber, Schnupfen, Halsschmerzen und trockenem Husten, der sehr schmerzhaft sein kann. Außerdem kommen Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Kopf- und Bauchschmerzen hinzu. Weitere Anzeichen sind Lichtempfindlichkeit verbunden mit einer Bindehautentzündung. Das Gesicht ist aufgedunsen.

Ab dem zweiten oder dritten Tag treten an der Wangenschleimhaut Koplikflecken auf, also weiße Beläge, die Kalkspritzern ähneln und von einem rötlichen Hof umgeben sind. Am dritten Tag steigt das Fieber massiv an und die gesamte Mund- und Rachenschleimhaut ist gerötet. Gegen Ende des Vorstadiums sinkt das Fieber wieder.

Im Hauptstadium mit dem typischen Ausschlag steigt das Fieber wieder massiv an. Die Symptome des Vorstadiums verstärken sich. Der Ausschlag erscheint zunächst hinter den Ohren und breitet sich dann über das Gesicht und den ganzen Körper aus. Nur die Handflächen und Fußsohlen bleiben ausschlagsfrei. Die Flecken werden nach einigen Tagen dunkler, werden bräunlich violett, bis sie schließlich verblassen.

Wie lang sind Masern ansteckend?

Erst wenn der Ausschlag komplett verschwunden ist, gilt der Patient nicht mehr als ansteckend.

Wann sollte ich zum Arzt gehen?

Sobald Sie die Symptome einer Maserninfektion feststellen, sollten Sie sofort zum Arzt gehen.

Wie werden Masern therapiert?

Gegen das Fieber helfen Wadenwickeln, nach Rücksprache mit dem Arzt eventuell ein fiebersenkendes Mittel. Das Kind sollte genug trinken. Um das Immunsystem zu stärken, sollte das Kind ausreichend Vitamin A (Karotten, Spinat, Paprika etc.) und Vitamin C ( Zitrusfrüchte, Erdbeeren, Himbeeren, Salat) zu sich nehmen.

Wie kann ich mich gegen Masern schützen?

Die ständige Impfkommission empfiehlt eine erste Impfung zwischen dem 11. bis zum 14. Lebensmonat, eine zweite sollte im Alter von 15 Monaten bis 23 Monaten durchgeführt werden. Babys sind übrigens bis maximal zum 9. Monat durch die Antikörper der Mutter geschützt, wenn diese die Masern hatte bzw. geimpft wurde.

Brandaktueller Wasserfallausschnitt
Leichter Partner von Westen und Cardigans schnell zum Eye-Catcher trendiger Outfits.
ANZEIGE
DIE WELT DER STARS
Spielerfrauen
Reden ist Silber, Schweigen ist Gold?
Reden ist Silber, Schweigen ist Gold?
Mandy, Sarah und Kathrin

Nach der Trennung halten sie sich bedeckt. Haben Sarah Brandner, Kathrin Gilch und Mandy Capristo etwa Schweigeverträge unterschrieben?

Jenny Elvers:Hochzeit?
Kommt jetzt wirklich die Hochzeit?
Kommt jetzt wirklich die Hochzeit?
Jenny Elvers und ihr Steffen

Sie ist erst seit wenigen Tagen von Goetz Elbertzhagen geschieden. Plant Jenny Elvers jetzt schon die Hochzeit mit ihrem neuen Freund Steffen von der Beeck?

MODE UND BEAUTY
Fedora, Floppy Hat oder Melone
Mut zum Hut: Jeder kann Hüte tragen!
Mut zum Hut: Jeder kann Hüte tragen!
Herbst-Trend 2014

Egal ob Fedora, Melone oder Floppy Hat: Im Herbst 2014 liegen Hüte jeder Form absolut im Trend. Mode-Expertin Lena Terlutter zeigt, wie man sie trägt.

Schlupflider kaschieren
Schlupflider verschwinden lassen
Schlupflider verschwinden lassen
Mit neuartigen Klebestreifen

Die sanftere Alternative zur Schönheits-OP: Spezielle Klebestreifen sollen Schlupflidern kaschieren. Wir haben getestet, ob und wie es funktioniert.

ABNEHMEN
Vegane Ernährung für Kinder nicht gesund
Vegane Ernährung kann Kindern schaden
Vegane Ernährung kann Kindern schaden
Entwicklungsstörungen möglich

Eine rein Vegane Ernährung ist für Kinder unter sechs Jahren nicht zu empfehlen. Kindern unter 1,5 Jahren drohen sogar massive Schäden und Entwicklungsstörungen.

Schwanger und vegan
Vegane Ernährung: Risiko fürs Baby?
Vegane Ernährung: Risiko fürs Baby?
Vegan und schwanger

Vegane Ernährung in der Schwangerschaft: Gesunde Alternative oder gefährlich für das ungeborene Baby? Expertenmeinungen gehen weit auseinander.

UNSERE KOLUMNEN
Ersatzreligion Liebe
Ist die Liebe eine Mogelpackung?
Ist die Liebe eine Mogelpackung?
Erwarten Sie kein Seelenheil

Die Liebesexpertin Birgit Ehrenberg weiß, dass man die Liebe nicht überbewerten und sich das absolute Seelenheil versprechen sollte - wie uns die Religon verspricht.

Herbstmode 2014
Diese Trends machen Lust auf Herbst!
Diese Trends machen Lust auf Herbst!
Baseball-Style, Capes und Co.

Wenn die Tage kürzer werden, wird die Kleidung länger. Capes, Marlenhosen und Co.: Unsere Modeexpertin Margrieta Wever verrät Ihnen die Trends in Sachen Herbstmode 2014.

HOROSKOPE
Frisurenhoroskop
Was verraten die Sterne über Ihr Haar?
Was verraten die Sterne über Ihr Haar?
Das große Frisurenhoroskop

Autor Max Hohn ist sich sicher, dass die Astrologie einen großen Einfluss auf unsere Frisur und die Haarstruktur hat. Passt Ihr Frisurenhoroskop?

Die richtige Erziehung
Erziehung nach Sternzeichen
Erziehung nach Sternzeichen
Stiere wollen kuscheln

Erziehung nach dem Astro-Prinzip: So beeinflusst das Sternzeichen Ihres Kindes seine Entwicklung.

Abnehmen am Bauch
Abnehmen am Bauch: Welcher Bauch-Typ sind Sie?
Abnehmen am Bauch: Welcher Bauch-Typ sind Sie?
So verschwindet der Bauchspeck

Finden Sie heraus, welchen Bauch Sie haben - wir zeigen Ihnen, mit welchem Fitness-Training und mit welchem Essen Sie einen flachen Bauch bekommen.