Drei-Tage-Fieber: Das sollten Sie über die Kinderkrankheit wissen

04.10.12 12:49
Drei-Tage-Fieber
Bildquelle: deutsche presse agentur
Mehr zu diesem Thema
Masern hochansteckend
Masern hochansteckend Das müssen Sie über die Kinderkrankheiten wissen
Typisch für Mumps: Die Hamsterbacken
Typisch für Mumps: Die Hamsterbacken Mumps: Alles, was Sie über die Kinderkrankheit wissen müssen
Häufige Kinderkrankheiten
Häufige Kinderkrankheiten Masern, Mumps & Co. erkennen und lindern
Windpocken beim Kind
Windpocken beim Kind Windpocken: Alles über die Kinderkrankheit Windpocken
Scharlach: Typisch ist die Himbeerzunge
Scharlach: Typisch ist die Himbeerzunge Scharlach: Alles über die Kinderkrankheit Scharlach
Keuchhusten: 5 bis 50 Anfälle in 24 Stunden
Keuchhusten: 5 bis 50 Anfälle in 24 Stunden Keuchhusten: Das müssen Sie über die Kinderkrankheit wissen

Drei-Tage-Fieber: Hochansteckend, aber harmlos

Das Drei-Tage-Fieber (Exanthema subitum) ist hoch ansteckend, aber harmlos. Wie der Name schon sagt, ist das charakteristische Merkmal das plötzlich auftretende Fieber, das drei bis vier Tage andauern kann. Betroffen sind vor allem Säuglinge und Kleinkinder bis drei Jahre. Das Dreitagefieber gehört zu den Kinderkrankheiten.

Das Drei-Tage-Fieber wird über Tröpfcheninfektion beim Niesen oder Husten übertragen. Ausgelöst wird es durch das Humane Herpesvirus (HHV) 6 oder 7. Nach etwa 7 bis 17 Tagen beginnt das Fieber, das nach drei bis vier Tagen plötzlich abfällt. Dann breitet sich innerhalb weniger Stunden ein kleinflächiger, roter Hautausschlag aus. Hauptsächlich sind Brust, Bauch und Rücken betroffen, manchmal auch Arme und Beine, selten das Gesicht oder die Kopfhaut. Dass dieser Ausschlag juckt, ist eher die Ausnahme.

Der Ausschlag verschwindet nach zwei bis drei Tagen genauso schnell wie er gekommen ist. Oft erbrechen die erkrankten Kinder, haben einen entzündeten Rachen oder geschwollene Lymphknoten am Hals. Bei Babys ist die Fontanelle gespannt und vorgewölbt. Auch wenn die Symptome abgeklungen sind, sind die Kinder noch sehr angeschlagen und quengelig. Bei vielen Kindern verläuft das Drei-Tage-Fieber in solch abgeschwächter Form, dass die Krankheit oft unbemerkt bleibt.

Baby impfen: Wann ist der richtige Zeitpunkt?

Wie lang ist das Drei-Tage-Fieber ansteckend?

Zwischen der Infektion und dem Ausbruch des Fiebers können bis zu 17 Tage vergehen.

Wann sollte ich zum Arzt gehen?

Bei hohem Fieber sollten Sie generell mit Ihrem Kind zum Kinderarzt gehen. Spätestens, wenn es zu einem Fieberkrampf kommt, ist ein Arzt aufzusuchen. Der Krampf ist zwar nicht gefährlich, aber der Arzt kann dann ein Medikament verschreiben, sollte es zu einem weiteren Krampf kommen.

Wie wird das Drei-Tage-Fieber therapiert?

Es können nur die Symptome durch eine Behandlung gelindert werden, den Virus selbst wird der Körper bekämpfen und Antikörper bilden. Wichtig sind fiebersenkende Maßnahmen: Zäpfchen, Wadenwickeln und vor allem sollte das Kind viel trinken.

Ist das Kind danach gegen das Drei-Tage-Fieber immun?

Wer einmal am Drei-Tage-Fieber erkrankt ist, ist dagegen sein Leben lang immun.

Drei-Tage-Fieber: Wie kann ich mein Kind schützen?

Im Prinzip gar nicht. Es gibt keinen Impfstoff dagegen und da die Übertragung über die Tröpfcheninfektion erfolgt, ist ein Schutz kaum möglich. Da das Drei-Tage-Fieber sehr ansteckend ist, sollte man den Besuch von anderen vermeiden.

Das Highlight nach jedem Essen
In akribischer Handarbeit wird jedes Dessert verziert und erhält so seine verlockende Optik.
ANZEIGE
DIE WELT DER STARS
Spielerfrauen
Reden ist Silber, Schweigen ist Gold?
Reden ist Silber, Schweigen ist Gold?
Mandy, Sarah und Kathrin

Nach der Trennung halten sie sich bedeckt. Haben Sarah Brandner, Kathrin Gilch und Mandy Capristo etwa Schweigeverträge unterschrieben?

Jenny Elvers:Hochzeit?
Kommt jetzt wirklich die Hochzeit?
Kommt jetzt wirklich die Hochzeit?
Jenny Elvers und ihr Steffen

Sie ist erst seit wenigen Tagen von Goetz Elbertzhagen geschieden. Plant Jenny Elvers jetzt schon die Hochzeit mit ihrem neuen Freund Steffen von der Beeck?

MODE UND BEAUTY
Fedora, Floppy Hat oder Melone
Mut zum Hut: Jeder kann Hüte tragen!
Mut zum Hut: Jeder kann Hüte tragen!
Herbst-Trend 2014

Egal ob Fedora, Melone oder Floppy Hat: Im Herbst 2014 liegen Hüte jeder Form absolut im Trend. Mode-Expertin Lena Terlutter zeigt, wie man sie trägt.

Schlupflider kaschieren
Schlupflider verschwinden lassen
Schlupflider verschwinden lassen
Mit neuartigen Klebestreifen

Die sanftere Alternative zur Schönheits-OP: Spezielle Klebestreifen sollen Schlupflidern kaschieren. Wir haben getestet, ob und wie es funktioniert.

ABNEHMEN
Vegane Ernährung für Kinder nicht gesund
Vegane Ernährung kann Kindern schaden
Vegane Ernährung kann Kindern schaden
Entwicklungsstörungen möglich

Eine rein Vegane Ernährung ist für Kinder unter sechs Jahren nicht zu empfehlen. Kindern unter 1,5 Jahren drohen sogar massive Schäden und Entwicklungsstörungen.

Schwanger und vegan
Vegane Ernährung: Risiko fürs Baby?
Vegane Ernährung: Risiko fürs Baby?
Vegan und schwanger

Vegane Ernährung in der Schwangerschaft: Gesunde Alternative oder gefährlich für das ungeborene Baby? Expertenmeinungen gehen weit auseinander.

UNSERE KOLUMNEN
Ersatzreligion Liebe
Ist die Liebe eine Mogelpackung?
Ist die Liebe eine Mogelpackung?
Erwarten Sie kein Seelenheil

Die Liebesexpertin Birgit Ehrenberg weiß, dass man die Liebe nicht überbewerten und sich das absolute Seelenheil versprechen sollte - wie uns die Religon verspricht.

Herbstmode 2014
Diese Trends machen Lust auf Herbst!
Diese Trends machen Lust auf Herbst!
Baseball-Style, Capes und Co.

Wenn die Tage kürzer werden, wird die Kleidung länger. Capes, Marlenhosen und Co.: Unsere Modeexpertin Margrieta Wever verrät Ihnen die Trends in Sachen Herbstmode 2014.

HOROSKOPE
Frisurenhoroskop
Was verraten die Sterne über Ihr Haar?
Was verraten die Sterne über Ihr Haar?
Das große Frisurenhoroskop

Autor Max Hohn ist sich sicher, dass die Astrologie einen großen Einfluss auf unsere Frisur und die Haarstruktur hat. Passt Ihr Frisurenhoroskop?

Die richtige Erziehung
Erziehung nach Sternzeichen
Erziehung nach Sternzeichen
Stiere wollen kuscheln

Erziehung nach dem Astro-Prinzip: So beeinflusst das Sternzeichen Ihres Kindes seine Entwicklung.

Abnehmen am Bauch
Abnehmen am Bauch: Welcher Bauch-Typ sind Sie?
Abnehmen am Bauch: Welcher Bauch-Typ sind Sie?
So verschwindet der Bauchspeck

Finden Sie heraus, welchen Bauch Sie haben - wir zeigen Ihnen, mit welchem Fitness-Training und mit welchem Essen Sie einen flachen Bauch bekommen.