'Germany's Next Topmodel'-Kolumne: Rambo Wolle total genervt

'Germany's Next Topmodel'-Kolumne: Rambo Wolle total genervt
© dpa bildfunk

Auch das noch: Aninina denkt nach!

Mensch, Wolle, was machst du denn da bloß mit den Mädchen? Letzte Woche hast du noch Nathalies Herz entflammt - diese Woche raubst du einer komplett den Atem. Ausgerechnet Aminata, die wirkt, als ob sie Chuck Norris zum Frühstück verspeist, bekommt einen Asthma- Anfall und bricht komplett zusammen. Schuld ist angeblich Joops harte Kritik! Kann Knuddel-Knutsch- Wolle wirklich so böse sein? Oder was steckt dahinter?

Von Dagmar Baumgarten

Der Tag fing schon nicht gut an für sie. Irgendwie war die Stimmung bei ihr so: „Eym isch find alles scheiße!“ – mäßig. Tja, hat man ja schon mal solche Tage. Dann machte sie allerdings einen blöden Fehler: „Ja, dann fing isch an nachzudenken!“ gab sie zerknirscht zu. Da hatte sie wohl das Kleingedruckte im Vertrag verdrängt: ‚Achtung, Gehirn-Einsatz bei GNTM führt zu unerwünschten Risiken und Nebenwirkungen. Und zwar nicht nur bei ihr selbst, sondern auch bei der Jury. Denn Aminatas weinerlicher ‚Isch weiß auch nisch, was los is‘- Walk erweckte in Wolle eine bislang unbekannte Seite. Er wirkte plötzlich so kalt und genervt, dass Heidi neben ihm fast warmherzige Geborgenheit versprühte. Während Wolle auf das weinende Mädchen schimpfte, weil sie mit so einem Auftritt einem Designer die Show versauen würde, konnte Heidi Händchen halten und flötete, dass sie ja total Verständnis für alles hat. Bereits vorher durfte eine Kandidatin sie im Interviewtraining mit Quietschstimme imitieren und als „Schabracke“ beschimpfen. Statt eines Rauswurfs gab es dafür ein mildes Lächeln, und ein sanftes „is schon ok!“ von Heidi.

Verkehrte Welt. Kein Wunder, dass es Aminata hinter den Kulissen den Boden unter den Füßen wegriss. Und es war nicht Heidis einzige verwirrende Aktion. Sie ballert uns doch ständig um die Ohren: „Nur EINE kann GNTM werden!“ Ja, aber dann muss man doch mal langsam welche nach Hause schicken. Oder? Stattdessen kommt sogar wieder eine dazu! Karlin, die vor zwei Wochen wegen fehlender und falscher Papiere nach Hause musste, durfte endlich wieder zu den anderen fliegen. Sie war so aufgeregt. Rührende Wiedersehens-Szenen lagen in der Luft. Die Freude der anderen Mädchen war dann auch total über… äh…sichtlich! Sie sagten „schön, dass du wieder da bist!“ und meinten „Oh nein, noch eine Konkurrentin mehr. Die sie bestimmt nicht extra eingeflogen haben, um sie gleich wieder nach Hause zu schicken, verdammt!“

Apropos schlechte Laune! Warum wird jetzt eigentlich schon wie bescheuert das Finale gespoilert? Toll, wir wissen jetzt welche Mädchen es bis zum Schluss schaffen. Soll das Spannungs -killende Sabotage sein? Komisch ist allerdings, warum man es trotzdem weiterguckt. Könnte ja sein, dass die Mädchen doch nicht stimmen, die da verkündet worden sind. Oder könnte es sein, dass man sich irgendwie verdammt schlau fühlt, weil man im Gegensatz zu den zitternden und flehenden „Bitte, gib mir endlich das verdammte Foto“-Kandidatinnen schon weiß, wer hier noch im hohen Bogen rausfliegt? Trotzdem - an alle Finalisten-Verräter: Das Ende auszuposaunen geht nur bei Filmen. wo ein Eisberg und/ oder ein Schiff mitspielt. Alles andere ist blöde Spielverderberei!

Es gibt die erste offizielle Bewerbung für das Dschungelcamp. Klugscheißerin und Wolle-Beschimpferin Ivana hat das Thema freiwillig und von selber angesprochen. Ha, ihr könnt also ruhig weiter spoilern, liebe Zeitungen. Der wirklich spannende Kampf um die wahre Krone, nämlich das begehrte Ticket in den Dschungel, ist nämlich immer noch total offen!

Anzeige