GESUNDHEIT GESUNDHEIT

Gemeinsamer Kampf: Heather Wilson und Tochter London (1) leiden an Krebs

Gemeinsamer Kampf: Mutter und Tochter leiden an Krebs
Gemeinsamer Kampf: Mutter und Tochter leiden an Krebs Sie lassen sich nicht unterkriegen 00:00:51
00:00 | 00:00:51

Mutter und Tochter geben nicht auf

Wie schrecklich das Schicksal sein kann, zeigt der Fall Heather Wilson. Ärzte haben bei der 31-jährigen Amerikanerin aus Georgia einen inoperablen Hirntumor gefunden. Kurz vor Weihnachten musste sie dann den nächsten Schock verkraften: Auch bei ihrer 14 Monate alte Tochter London wurde Krebs diagnostiziert. 

Ärzte fanden bei dem kleinen Mädchen einen Tumor in der Nähe der Eierstöcke. Doch die beiden geben nicht auf! "Heather ist eine Kämpferin. Und London ist auch eine Kämpferin, genau wie ihre Mama", sagt Heathers Tante Pam Hunt dem Internetportal 'Today.com'.

Heather machte sich Vorwürfe und gab sich selbst die Schuld, den Krebs auf ihre eigene Tochter übertragen zu haben. Doch Ärzte überzeugten sie davon, dass sie nichts dafür kann. Jetzt kämpfen Mutter und Tochter gemeinsam gegen die Krankheit. Wir drücken den beiden die Daumen und wünschen ganz viel Kraft.

Anzeige