Gelenksteife: Claudios Welt steht Kopf

Die Ärzte gaben ihm kein Jahr

Der 37-jährige Claudio aus Brasilien ist ein kleines medizinisches Wunder. Als er geboren wurde, machten die Ärzte seiner Mutter keine Hoffnung, denn er leidet an einer Gelenksteife. Sie gaben ihm kein Jahr. Doch ihre Mutterliebe und Claudios Überlebenswille siegten und so führt er heute ein nahezu normales Leben – obwohl seine Welt im wahrsten Sinne des Wortes auf dem Kopf steht.

Claudio leidet an einer Gelenkschwäche
Claudio leidet unter einer Gelenksteife, deshalb steht seine Welt auf dem Kopf.

Bei Claudio wurde direkt nach der Geburt die seltene Krankheit Arthrogryposis multiplexcongenita festgestellt. Doch entgegen aller Erwartungen ging er seinen Weg. Er lernte mit acht Jahren laufen und besuchte, wie alle anderen Kinder auch, eine normale Schule. Danach studierte er sogar noch und ist nun Buchhalter.

Der Brasilianer macht fast alles mit dem Mund, mit dem Stift zwischen den Zähnen kann er sogar schreiben. Claudio hält regelmäßig Reden an der Schule, denn sein Lebenswille macht vielen Menschen Mut. Für sie ist er ein faszinierendes Vorbild!

Anzeige