LEBEN LEBEN

Geisterfotos im Internet? Das steckt wirklich hinter dem Spuk im Netz

Experten kennen die Wahrheit hinter den Geisterfotos

Fotos und Videos auf denen angeblich Geister zu sehen sein sollen, verbreiten sich im Internet rasend schnell und die ganze Welt rätselt mit: Sieht man darauf wirklich etwas Übersinnliches oder handelt sich bei solchen Aufnahmen einfach nur eine gute Fälschung? Experten haben die bekanntesten Geisterfotos jetzt einmal genauer unter die Lupe genommen.

Was steckt wirklich hinter den Geisterfotos? Echt oder Fälschung?
Experten halten die meisten Geisterfotos für optische Täuschungen

Ein durchscheinendes Gesicht zwischen den Beinen einer Mädchenclique. Oder gruselige Stiefel, ganz dicht hinter einem Kind. Solche Fotos werden im Internet millionenfach geklickt. Aber sieht man darauf wirklich paranormale Phänomene? Alexandra, Melanie und Dunja sind Geisterjägerinnen. Sie glauben: Gespenster gibt es wirklich. "Geister sind verstorbene Menschen. Die sind nicht anders als wir. Die fühlen genauso wie wir jetzt auch."

Für uns sollen sie die Fotos aus dem Internet auf ihre Echtheit hin überprüfen. Sie glauben: Es kann ganz irdische Erklärungen für einen Spuk geben. Doch in manchen Fällen handelt es sich um ein paranormales Phänomen. "Man muss sich vorstellen, dass die Seele keinen Körper mehr hat um sich manifestieren zu können. Es ist definitiv möglich, dass man sowas aufnehmen kann." Zusätzlich werden die Fotos von einem Visual Design Experte analysiert. Er kann sagen, ob die Bilder manipuliert wurden.

Anzeige