LEBEN LEBEN

Geiseldrama beendet: Pizzabestellung rettet Mutter und drei Kindern das Leben

'Eine Pizza Salami, und bitte ruft die Polizei!!'

Was der Pizzabote sich wohl gedacht haben muss, als er Cheryl Treadways Bestellung gelesen hat? "Eine große Salami-Pizza - und schickt die Polizei zu mir - Geiselnahme." Man könnte fast glauben, die Nachricht auf der Bestellung sei ein schlechter Scherz gewesen. Aber, Dank des brillianten Einfalls einer Mutter aus Florida, konnte möglicherweise eine Katastrophe verhindert werden.

Cheryl Treadways (25) hatte, nach Angaben der 'Daily Mail', Stunden zuvor eine heftige Auseinandersetzung mit ihrem Freund Ethan Nickerson (26) gehabt. Plötzlich eskalierte der Streit und Ethan begann seine Frau mit einem Küchenmesser zu bedrohen. Er ließ sie und die drei Kinder nicht aus den Augen und verbarrikadierte sich mit ihnen im Haus. Cheryl hatte Angst um das Leben ihrer Kinder. Anscheinend war ihr Freund auf einem Crystal-Meth-Trip - sie wusste nicht, was er als nächstes tun würde.

Cheryl konnte das Haus nicht verlassen geschweige denn ein Telefon benutzen, um Hilfe zu rufen. Nach ein paar Stunden hatte sie dann eine grandiose Idee: Sie überzeugte ihren aggressiven Freund, sein Handy benutzen zu dürfen, um den Kindern über eine Liefer-App Pizza zu bestellen. Ethan willigte ein. Dann ergriff Cheryl die Chance und schrieb unter ihre Bestellung, dass die Pizzeria die Polizei informieren solle: "Bitte helft mir. Schickt die Polizei zu mir. Geiselnahme – brauche Hilfe."

Der Mann ist der Polizei nicht unbekannt

Als die Bestellung in dem amerikanischen Fast-Food Restaurant eintraf, wunderten sich die Angestellten zunächst - aber sie handelten sofort: Sie riefen die Polizei, die zum Haus der Familie fuhr. Als Cheryl bemerkte, dass die Polizisten vor der Türe standen, floh sie mit ihrem Baby auf dem Arm aus dem Haus.

Erst nach 20 weiteren Minuten gab der unter Drogen stehende Geiselnehmer auf. Die beiden anderen Kinder haben die Geiselnahme auch ohne Verletzungen überstanden.

Wie sich herausstellte, ist der Mann auch kein Unbekannter für die Polizei in Florida. Er wurde bereits mehrmals wegen anderer Delikte festgenommen. Zum Glück hatte die junge Mutter die Idee mit der Pizzabestellung - ohne die Hilfe des Lieferservices wäre vielleicht noch etwas Schlimmeres passiert.

Anzeige