LEIDENSCHAFT LEIDENSCHAFT

Geht er fremd? Frauen sehen es in seinem Gesicht!

Ist Fremdgehen gar kein Problem?
Ist Fremdgehen gar kein Problem? Immer mehr Partner verzeihen One-Night-Stand 00:02:40
00:00 | 00:02:40

Frauen können Untreue am Gesicht ablesen

Den nächsten Mann, mit dem man eine Beziehung wagt, sollte man sich vorher ganz genau anschauen. Australische Wissenschaftler fanden nämlich nun heraus, dass Frauen im Gesicht ihres potentiellen Partners lesen können, ob er treu bleiben wird. Männer dagegen liegen mit ihren Einschätzungen zur weiblichen Untreue meist völlig falsch - aber die haben ja öfter mal eine etwas andere Wahrnehmung von den Dingen als Frauen.

Frauen können untreue Männer am Gesicht erkennen
Frauen können untreue Männer am Gesicht erkennen © detailblick - Fotolia

Von Merle Wuttke

Statt „Read my lips“ heißt es von nun also „Read my face“, wenn es um die moralische Bewertung unserer Liebsten geht. In dem Experiment der australischen Wissenschaftler, bei dem einer gleichen Anzahl von Frauen und Männern Fotos vom jeweils anderen Geschlecht vorgelegt wurden, hatten die Frauen jedenfalls die wesentlich bessere Trefferquote, was ihre Einschätzung zum Thema Treue anging. Dabei schnitten die Männer mit besonders maskulinen Gesichtszügen in der Regel etwas schlechter ab, und diese Einschätzung deckte sich zum großen Teil mit deren tatsächlichen Beziehungsverhalten. Die Männer ließen sich dagegen mal wieder von der Schönheit blenden und unterstellten beim Anblick der Fotos besonders attraktiver Frauen, dass diese auch eher zu Seitensprüngen neigten. 77 Prozent von ihnen hielten Frauen für untreu, die es gar nicht waren!

Geht er fremd?

Als Frau dagegen kann man dafür bei der Partnerwahl in der Regel also seinem Bauchgefühl vertrauen. Das ist ja jetzt quasi wissenschaftlich verbrieft. Warum nur fallen viele Frauen trotzdem immer wieder auf notorische Fremdgänger und ewig Treulose rein? Ahnen sie insgeheim, dass dieser Mann sie nicht glücklich machen wird, aber das Spiel mit dem Feuer ist einfach zu verlockend? Können Frauen zwar moralische Unzulänglichkeiten voraus sehen, verdrängen diese aber einfach lieber und reden sich den Kerl schön?

Jeder von uns hat doch mindestens eine Freundin im Bekanntenkreis, die immer wieder auf den falschen Typ reinfällt, ein Typ, vor dem sie alle anderen schon im Vorfeld warnen. Trotzdem: Sie verschließt die Augen und er bricht ihr das Herz. Und in einem Fall wie Elin Nordegren, der Ex-Frau von Tiger Woods, muss man davon ausgehen, dass sie mit Scheuklappen groß wie Wagenräder durch ihre Ehe ging. Sind schon Kinder da, wird die Versuchung, Untreue zu verdrängen natürlich noch größer. Wer möchte nicht an seinem heilen Familienleben festhalten? Dabei ist doch das die falscheste Form von Glück. Was also tun? Auch wenn der Mann noch so attraktiv ist, hören Sie auf Ihren Bauch – und dann auf Ihr Herz. Sie haben doch nur dieses Eine.

Anzeige