FAMILIE FAMILIE

Gefährliche Tradition in der Schweiz: In Appenzell dürfen Kinder rauchen!

Deutsche Mütter geschockt: In der Schweiz dürfen Sechsjährige rauchen!

Kleine Kinder, die mit sechs Jahren schon rauchen - solche Bilder kennt man höchstens aus den Slums armer Länder, aber nicht aus der wohlhabenden Schweiz! Deutsche Mütter, denen man diese Bilder gezeigt hat, reagierten verwundert bis empört - doch im idyllischen Appenzellerland in der Schweiz kann man die ganze Aufregung gar nicht verstehen. Beim alljährlichen Almabtrieb dürfen auch schon die Kleinsten rauchen. Das war halt immer schon so.

Gefährliche Tradition: In der Schweiz dürfen Sechsjährige rauchen!
Schweizer Tradition beim Almabtrieb: Kinder rauchen wie die Großen

Der traditionelle Almabtrieb der Kühe findet dort, wie in vielen Regionen der Alpen, einmal im Jahr statt und wird zünftig gefeiert. Dabei dürfen auch die Kleinsten schon zur Zigarette oder Zigarre greifen und kräftig mitqualmen. Da das nur einmal im Jahr stattfindet, sieht man das in Appenzell ganz locker. Die meisten Kinder müssen ja sowieso schon von selbst husten. Sie sollten es eben nur nicht übertreiben.

Mediziner warnen vor Suchtgefahr

Doch genau das können kleine Kinder gar nicht einschätzen, warnen Mediziner. Das gelegentliche Paffen sei nicht mal das Schlimmste, sondern das mögliche Suchtpotenzial. Kinderarzt Dr. Stephan Illing warnt eindringlich davor, Kinder rauchen zu lassen, da diese ein höheres Potential hätten, dann auch dabei zu bleiben - mit allen bekannten negativen Folgen für die Gesundheit und die körperliche Entwicklung.

Was sagen die Verantwortlichen der fragwürdigen Tradition dazu? Vom Appenzeller Tourismusverband kommen nur verharmlosende Töne - es sei schließlich schon immer so gewesen. Paradoxerweise gilt eigentlich in der gesamten Schweiz Rauchverbot in geschlossen öffentlichen Räumen - im Kanton Appenzell Ausserrhoden sind darüber hinaus selbst ausgewiesene Raucherlokale verboten. Und diese Gesetze wurden alle erlassen, um Nichtraucher vor dem Passivrauchen zu schützen - also auch und vor allem die Kinder.

Anzeige