SCHWANGERSCHAFT SCHWANGERSCHAFT

Geburtenrate in Deutschland: Wir kriegen wieder mehr Babys

Geburtenrate steigt - und wird in den nächsten Jahren anhalten!

Kleine tapsige Füßchen, Mini-Hände und große neugierige Augen – der Anblick eines Babys ist schon herzerwärmend. So empfinden offenbar immer mehr Deutsche, denn es gibt einen Anstieg an Geburten zu verzeichnen. Die Geburtenrate liegt aktuell so hoch wie seit 25 Jahren nicht mehr!

"Kinder an die Macht" sang Herbert Grönemeyer einst in seinem Lied. Und das ist derzeit aktueller denn je. Viele sprechen von einem wahren Baby-Boom, weil sich immer mehr Frauen im geburtsfähigen Alter für einen Kinderwunsch aussprechen. Dieses Jahr haben hierzulande ungefähr 715.000 Babys das Licht der Welt erblickt. Laut statistischem Bundesamt bekommt eine Frau durchschnittlich 1,47 Kinder. Im Jahre 2013 belief sich die Anzahl noch auf 1,42 Kindern. Dabei gibt es von Bundesland zu Bundesland recht eindeutige Unterschiede. Wo die Rate noch höher ist, wo sie niedriger ausfällt und weshalb der Wunsch nach Kindern plötzlich so groß ist, das erfahren Sie im Video.

Anzeige