SCHWANGERSCHAFT SCHWANGERSCHAFT

Geburt im Livestream: Vater überträgt Entbindung bei Facebook

Vater überträgt Geburt seines Sohnes ins Netz
Vater überträgt Geburt seines Sohnes ins Netz Live auf Facebook 00:01:18
00:00 | 00:01:18

Livestream bei Facebook: 40.000 schauen bei Geburt zu

In Zeiten von Live-Streaming-Apps wie Periscope und Facebook Live war es nur eine Frage der Zeit, bis auch Geburten live im Internet zu sehen sein würden. Fakamalo Kihe Eiki aus Carmichael in Kalifornien hat Facebook Live genau dafür genutzt.

Geburt im Livestream: Vater überträgt Entbindung bei Facebook
Vater überträgt Geburt bei Facebook Live

In einem 45-minütigen Video zeigte er am Pfingstmontag die Geburt seines Sohnes. Das Video begleitet Eikis Frau im Krankenhaus durch die letzten Minuten der Entbindung und wurde bislang knapp 40.000 Mal angesehen.

Livestream aus dem Kreißsaal erntet gemischte Reaktionen im Netz

In den Kommentaren äußern die Freunde des Vaters viel Zuspruch, bedanken sich für den außergewöhnlichen Einblick in diese wundervollen, aber auch intimen Momente und wünschen der kleinen Familie viel Glück. Im Netz trifft Eikis Video aber auch auf kritische Stimmen. Einige Nutzer werfen dem Vater seinen übermäßigen Mitteilungsdrang vor und finden, dass er lieber seiner Frau hätte beistehen sollen.

Im Video zeigen wir Ihnen einen Zusammenschnitt des 45-minütigen Livestreams.

Anzeige