'Game of Thrones': Lehrer verrät das Ende - Schüler entsetzt

"Game of Thrones"
© © HBO Enterprises - All Rights, HELENSLOAN

Strafe für die Fans von 'Game of Thrones'

Strafarbeit, Zusatzaufgaben, Nachsitzen & Co.: Weil nichts mehr half, hat ein Lehrer in Frankreich seinen unartigen Schülern verraten, wer am Ende der dritten Staffel von 'Game of Thrones' den Serientod stirbt. Für seine Klasse eine echte Strafe!

Der Pädagoge hat offenbar in den Büchern zur Serie gelesen und wusste so, welche Helden aussteigen. Also ging er, als seine Schüler einfach keine Ruhe gaben und den Unterricht permanent störten, an die Tafel und schrieb wortlos die Namen der Figuren auf, die bald sterben. Für die Schüler war das DIE Strafe schlechthin. Herausgekommen ist die Geschichte, als einer der Schüler diese Aktion in einem Portal verpetzte.

'Game of Thrones' ist eine US-amerikanische Fantasy-Fernsehserie, die bei dem Sender HBO läuft. Die in einer fiktiven Welt angesiedelte Geschichte basiert auf den Büchern von George R. R. Martin und thematisiert vor allem Politik- und Machtkämpfe. In Deutschland läuft die Serie bei RTL II.

Anzeige