Fünfjährige Chiara wurde ohne Narkose operiert

Die Schmerzen müssen höllisch gewesen sein

Was die 5-jährige Chiara durchgemacht hat, ist unvorstellbar. Ihr wurde ohne Narkose – bei vollem Bewusstsein – von einem Arzt ein Abszess aus dem Bein geschnitten. Die Schmerzen müssen höllisch gewesen sein. Noch heute wacht sie schreiend und schweißgebadet in der Nacht auf und lässt sich kaum beruhigen. Wie konnte es zu diesem tragischen Vorfall kommen?

Vor einem Jahr hatte die damals 5-Jährige einen Spinnenbiss am hinteren Oberschenkel. Ganz schnell entzündete sich die Wunde, es entstand ein handtellergroßes, eitriges Geschwür, das allein schon sehr geschmerzt haben muss. Im Krankenhaus entschieden sich die Ärzte zunächst, dieses Geschwür nur unter Narkose aufzuschneiden – gerade wegen der großen Schmerzen. Darüber gibt es eine Aktennotiz. Doch dann soll sich der Arzt plötzlich – in Abwesenheit der Eltern – dazu entschieden haben, die kleine Chiara auf einem Tisch in Bauchlage festzuhalten und den Abszess aufzuschneiden.

„Sie hat gebrüllt, sie hat sich gewehrt, sie hat geschrien, sodass es angeblich die ganze Station gehört hat.“ So schildert Chiaras Mutter, was ihre Tochter durchmachen musste. Was hat sich der Arzt nur dabei gedacht, einem kleinen Kind solch unfassbare Schmerzen zuzufügen? Im Anschluss behauptete der Mediziner, Chiaras Vater habe mündlich sein Einverständnis zum Eingriff ohne Narkose gegeben. „Falsch“, sagen die Eltern – weder mündlich noch schriftlich sei eine Zustimmung erfolgt.

Die Eltern haben Klage eingereicht

Am Tag nach dem Eingriff stand Chiara insgesamt acht Stunden panisch in der Ecke des Krankenzimmers, weinte und ließ niemanden an sich ran. Heute, ein Jahr später, ist Chiara immer noch traumatisiert. Sie hat sogar Angst vor dem Regen.

Ohne spezielle Hilfe wird Chiara all ihre Ängste behalten, sagen Experten. Die Eltern haben gegen den Arzt, der ihre Tochter so gequält hat, Klage eingereicht. Zu einer Stellungnahme war die Klinik bisher nicht bereit. 15 Minuten musste Chiara einen Eingriff ohne Narkose ertragen – mit den traumatischen Folgen wird sie ihr Leben lang kämpfen müssen.

Anzeige