FAMILIE FAMILIE

Fuchs beißt Baby den Finger ab!

Fuchs beißt Baby den Finger ab!

Baby von Fuchs im Kinderzimmer angefallen

Einfach unfassbar: In einer Londoner Wohnung wurde ein erst vier Wochen alter Säugling von einem Fuchs angegriffen. Wie die BBC unter Berufung auf die Polizei berichtetet, wurde dem kleinen Jungen dabei ein Finger abgebissen.

Glücklicherweise ist die Mutter auf den Vorfall rechtzeitig aufmerksam geworden. Der gelang es, das Tier mit Tritten aus dem Kinderzimmer des Hauses in Bezirk Bromley zu verjagen. Der Fuchs ließ daraufhin den Finger aus dem Mund fallen und verschwand. Der abgetrennte Finger konnte in einer dreistündigen Not-Operation wieder angenäht werden.

In Großbritannien dringen Füchse vermehrt in besiedelte Räume vor. In London leben schätzungsweise Tausende Füchse, die auf der Suche nach Futter in Gärten oder auf den Straßen anzutreffen sind. Allerdings sei es bislang äußerst selten gewesen, "dass die Füchse kleine Kinder oder irgendjemand sonst angreifen", sagte eine Sprecherin der Tierschutzgruppe RSCPA.

Anzeige