SELBERMACHEN SELBERMACHEN

Frühlingsdeko selber machen: Holen Sie sich den Frühling ins Haus!

Jetzt Frühlings-Deko selber machen!
Jetzt Frühlings-Deko selber machen! Buntes für zu Hause 00:02:43
00:00 | 00:02:43

Do-it-Yourself: Frühlingsdeko aus Glühbirnen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich den Frühling ins Haus holen. Diese schöne Frühlingsdeko geht ganz einfach - aus Dingen, die auch Sie bestimmt zu Hause haben! So kreieren Sie aus Glühbirnen zauberhafte Frühlingsvasen und schöne Bilder aus Ausstechförmchen.

Blumen, frische Farben und Ostermotive - das heißt Frühlingsdeko. Ein hübsches Beispiel: Bilderrahmen aus Tarteförmchen - selbstgemacht. Deko-Expertin Lena erklärt, wie’s geht: "Ihr könnt die Bilderrahmen entweder in blanko lassen oder, so wie ich es gemacht habe, in schönen frischen Osterfarben ansprühen. Hierfür nehmt ihr als erstes die Platte raus und legt die auf hübsche Frühlingsmotive eurer Wahl. Auflegen, Bildausschnitt wählen und drum herum zeichnen. Wer keine Tarteförmchen zur Hand hat, der kann natürlich auch Ausstechförmchen benutzen."

Und so kehrt mit nur wenigen Handgriffen der Frühling ins Haus ein. Wichtig sind natürlich aber auch Blumen. Und die finden dank Lenas Ideen jetzt einen ganz besonderen Platz: "Ausgediente Glühbirnen kommen nicht mehr in den Müll, sondern werden zu schönen Vasen umdekoriert." Zuerst muss der kleine silberne Fußkontakt mit einer Zange und anschließend mit einem Schraubenzieher das ganze Schwarze entfernt werden. Das Innenleben löst Lena mit Hilfe von Hammer und Schraubenzieher aus dem Glaskolben. Danach kann es ganz einfach rausgezogen werden.

"Für den Vasenständer habe ich einen alten Bügel benutzt. Und das letzte Stückchen wird rundherum gebogen." Und zwar so, dass die Fassung der Birne einmal fest umschließt. Wasser und Blümchen rein – fertig! So einfach kann's also gehen: Frühlingsgefühle dank selbst gemachter Deko aus einfachen Haushaltsgegenständen!

Anzeige