Frühchen mit 'Iron Man'-Kostüm: Ein Vater will, dass sein Baby tapfer bleibt

Vater stattet Frühchen mit 'Iron Man'-Kostüm aus
Der kleine Collier im 'Iron Man'-Kostüm © © Youtube

Wie Iron Man braucht Collier Kabel zum Überleben

Sein kurzes Leben verbrachte der vier Monate alte Collier bis jetzt im Krankenhaus, angeschlossen an dutzende Maschinen. Für Halloween wollte sein Vater deswegen etwas ganz Besonderes für ihn machen: Er bastelte Collier ein winziges 'Iron Man'-Kostüm. Damit Collier "tapfer bleibt." Die Bilder des kleinen Superhelden sind ebenso niedlich wie herzergreifend.

Eric Harts Sohn Collier kommt als Frühchen auf die Welt und verbringt die ersten Monate seines Lebens auf der Intensivstation. Eric, ein Requisitenhersteller aus Burlington im US-Bundesstaat North Carolina, will für ihn eine Überraschung vorbereiten. In aufwendiger Handarbeit bastelt der Vater eine Mini-Version des typisch gelb und roten 'Iron Man‘-Kostüms.

Am 31. Oktober, pünktlich zu Halloween, setzt Eric seinem Sohn den Superhelden-Helm auf. Der kleine Collier liegt dabei in den Armen seiner Mutter und versteht vermutlich nicht zu richtig, wie ihm geschieht. Doch Eric sagt über seinen Sohn: "Er wird jeden Tag kräftiger." Also scheint das Kostüm geholfen zu haben. Die Eltern hofften nämlich, dass ihr Baby damit genau so tapfer bleibt wie Iron Man selbst.

Die Idee für das Kostüm kam Eric, da Tony Stark, der Mensch hinter dem Superhelden Iron Man, an Kabel angeschlossen sein muss, um überleben zu können - genau wie Collier. "Ich hatte die Hoffnung, dass er mit dem Superheldenanzug stark genug werden würde, um mit uns nach Hause gehen zu können", erklärt Papa Eric.

Hinter den süßen Bildern steckt also eine herzergreifende Geschichte. Wir hoffen, dass der kleine Collier bald stark genug ist, um auch ohne Kabel überleben zu können.

Anzeige