Fremdenfeindlichkeit: Der Alltag einer Muslimin

04.04.14 15:23
Wie groß ist die Fremdenfeindlichkeit in Deutschland?
Mehr zu diesem Thema
Studie: Demokratie gefährdet
Studie: Demokratie gefährdet Wie ausländerfeindlich sind Deutsche?
Hauptziel für Asylbewerber
Hauptziel für Asylbewerber Wie rassistisch ist Deutschland?

Ist Fremdenfeindlichkeit verbreiteter als wir denken?

Im Jahr 2013 hat sich die Zahl der rechtsextremen Übergriffe auf Asylbewerber im Vergleich zu 2012 verdoppelt. Muss man in Deutschland also tatsächlich Angst haben, wenn man aus einem fremden Land hierher kommt? Ist Fremdenfeindlichkeit vielleicht verbreiteter als wir denken? RTL-Reporterin Wiebke Wittneben wollte genau das herausfinden. Wir zeigen Ihnen, was sie bei ihrem Selbstversuch erlebt hat.

Etwa 82 Millionen Menschen leben in Deutschland - circa 19 Prozent davon mit einem Migrationshintergrund. Um am eigenen Leibe zu erfahren, welchen Anfeindungen diese tagtäglich ausgesetzt sind, hat Wiebke Wittneben ein Experiment gewagt. Mit der Hilfe einer Make-up-Artistin hat sich die eigentlich Holland-Deutsche deshalb in eine Muslimin verwandelt – mit dunkeln Augen, dunklem Teint und Kopftuch.

Im Rahmen des Experiments hat sich Wiebke außerdem für eine Woche in ein Haus im berüchtigten Weitlingkiez in Lichtenberg, einem Stadtteil Ost-Berlins, eingemietet. Dieser Teil von Berlin gilt als besonders fremdenfeindlich. Das Gespräch mit der Vermieterin, welches von RTL mit versteckter Kamera aufgenommen wurde, war für Wiebke bereits sehr aufschlussreich. Im Interview sagte die nämlich, dass Ausländer in diesem Bezirk in bestimmte Wohnungen sich gar nicht einmieten könnten. Der Grund: "Hier wohnen echt viele Rechte."

Wiebke als Muslima: Böse Blicke und Kommentare waren keine Seltenheit

Das hatte sich auch bestätigt als Wiebke in ihrer Montur auf der Straße unterwegs war: "Ich fühle mich hier sowas von fehl am Platze.", so die Reporterin im Interview mit RTL. Besonders aufgefallen ist Wiebke, dass sie so viele deutsche Flaggen abseits von Fußball-WM oder -EM hat schon lange nicht mehr gesehen hatte. Möglicherweise ein Hinweis auf die Gesinnung der Kiezbewohner? Auch Blicke und blöde Kommentare musste Wiebke als 'Undercover Muslima' ertragen.

Natürlich sind nicht alle Lichtenberger rechtsradikal. Doch Wiebke Wittneben kann sich mittlerweile vorstellen, wie schwer der Alltag eines Ausländers in Deutschland sein kann.

ANZEIGE
Braune Smokey Eyes schminken
So werden Smokey Eyes alltagstauglich
So werden Smokey Eyes alltagstauglich
Greifen Sie zu hellen Nuancen

Es ist ein ungeschriebenes Gesetz: kein Abend-Make-up ohne Smokey Eyes. Aber auch im Alltag lässt sich der Look mit bräunlichen Nuancen toll in Szene setzen.

SELBERMACHEN
Lampe selber bauen
So gelingt die roségoldene Tischlampe!
So gelingt die roségoldene Tischlampe!
Designerleuchte selber bauen

Mit wenigen Mitteln und ein paar Kupferrohren können Sie den leuchtenden Hingucker in Roségold selber herstellen!

Backtrends aus den USA
Lust auf Whoopies, Mookies & Cruffins
Lust auf Whoopies, Mookies & Cruffins
Ofen schon mal vorheizen!

An Cronuts haben wir uns satt gesehen. Wir stellen Ihnen die neuesten Backkreationen aus den USA vor: Von Cruffins bis hin zu Mookies - mit Rezepten.

TIERE
Weltkatzentag 2016
Liebeserklärung an eine Katze
Liebeserklärung an eine Katze
Zum Weltkatzentag

Auch einige unserer Redakteure sind große Katzenfans und haben verraten, warum sie ihre Katzen lieben.

Adelinde Cornelissen bricht Kür ab
Schwere Vorwürfe gegen Cornelissen
Schwere Vorwürfe gegen Cornelissen
Dressurrichterin will anklagen

Adelinde Cornelissen brach ihre Kür wegen der Gesundheit ihres Pferdes ab. Doch weil sie überhaupt an den Start ging, will sie die Dressurrichterin Colleen Kelly Rider nun verklagen.

ZUHAUSE
Trampolin-Gefahr
Gefährlicher Trampolin-Trend
Gefährlicher Trampolin-Trend
So verhindern Sie Unfälle

Trampolinspringen ist total angesagt, aber ganz ungefährlich ist der Spaß nicht. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie beim Trampolin-Kauf achten sollten.

Einbruchschutz: Wertvolle Tipps
Einbruchschutz: Tipps vom Experten
Einbruchschutz: Tipps gegen Einbrecher
Gegen Einbrecher schützen

Häufig sind Schwachstellen an Türen und Fenstern eine Einladung für Einbrecher. Wir verraten Ihnen, mit welchen günstigen Mitteln Sie sich schützen können!