LEBEN LEBEN

Frauengesichter: So soll die Durchschnittsdeutsche aussehen

So sieht die Durchschnittsdeutsche aus
Frauengesichter: So sieht die Durchschnittsdeutsche aus © FaceResearch.org

Programm legt Frauengesichter übereinander

Wie sieht die typische Deutsche aus? Ein Blogger hat jetzt Fotos von Frauen aus vierzig Nationen mithilfe eines Computerprogrammes übereinandergelegt, um so das Aussehen der durchschnittlichen Frau des jeweiligen Landes zu ermitteln. Die Ergebnisse sind allesamt sehr attraktiv - oder sogar ZU attraktiv?

Größtenteils liegt es wohl an der Methode, dass die vierzig Durchschnittsfrauen durchweg überdurchschnittlich hübsch sind: Das Computerprogramm passt die Formen der einzelnen Gesichter zunächst an, bevor die Fotos übereinandergelegt werden. Unebenheiten und besonders markante Züge werden durch die Vielzahl der verwendeten Aufnahmen ausgemerzt, was die Gesichter im Ergebnis symmetrischer werden lässt. Zudem sei es aus der Psychologie bekannt, dass solche harmonischen Durchschnittsgesichter attraktiver wirken als die eigentlichen Alltagsgesichter, so das 'Face Research Lab' der Universität Glasgow, von dem das benutzte Computerprogramm stammt.

Dass die Fotos für Deutschland, Frankreich, England, Brasilien und vielen weiteren Ländern ein Durchschnittsgesicht aus der jeweiligen Nation bilden, kann so also nicht bestätigt werden. Wie viele Gesichter der Blogger für seine Collage jeweils übereinandergelegt hat, ist nicht bekannt - ebenso wenig wie die Kriterien, nach denen er die einzelnen Fotos ausgewählt hat und wie attraktiv die Einzelgesichter bereits waren.

Anzeige