LIEBE LIEBE

Frau von Exfreund brutal niedergestochen - jetzt heiratet sie ihren Lebensretter

Vom Krankenhaus zum Traualtar: Gewalt-Opfer verliebt sich in Rettungssanitäter

Für Melissa Dohme gibt es endlich ein Happy End! Die junge Frau wurde von ihrem Exfreund mit 32 Messerstichen niedergestochen. Der Rettungssanitäter, der ihr zur Hilfe kam, rettete nicht nur ihr Leben, sondern vervollständigte es auch noch: Die beiden verliebten sich ineinander und wollen bald heiraten.

Gewalt-Opfer heiratet Lebensretter
Lebensretter Cameron macht romantischen Heiratsantrag im Baseball-Stadion. © © Tampa Bay Rays/Facebook

Die 23-jährige Frau aus Saint Petersburg in den USA war lange Zeit Opfer häuslicher Gewalt. Im Jahr 2012 wurde die US-Amerikanerin von ihrem Ex-Freund schließlich brutal niedergestochen. Mit unglaublichen 32 Messerstichen wurde sie in die Notfall-Station eingeliefert. Melissa Dohme erlitt viermal einen Herzstillstand. Ihr Exfreund hatte ihr Zähne ausgeschlagen, Nase und Schädeldecke gebrochen. Das Gesicht der jungen Frau war halbseitig gelähmt und ihr Kehlkopf durchstochen.

Doch Melissa kämpfte sich zurück ins Leben und konnte nach nur drei Wochen wieder die Klinik verlassen. Ein echtes Wunder! Dieses neue Leben hat die Amerikanerin vor allem einem zu verdanken: Rettungssanitäter Cameron Hill - ihrem jetzigen Ehemann.

Was war passiert? Ein Paar aus der Nachbarschaft hatte Melissas Schreie gehört und Hilfe gerufen. Der 38-jährige Rettungssanitäter nahm den Notruf entgegen und war der Erste, der die bewusstlose und blutüberströmte Frau am Tatort fand. Melissa lag sterbend auf dem Boden, war nicht mehr ansprechbar. Eine Rettung in letzter Sekunde!

Cameron Hill brachte die verletzte Frau aus Florida zum Helikopter, der sie ins Krankenhaus flog. Bereits in diesem Moment spürte der Rettungssanitäter, dass es ein Wiedersehen der beiden geben würde: "Ich wusste, dass sie überleben würde", sagte Cameron der 'Tampa Bay Times'.

Nach ihrem Krankenhausaufenthalt fand Melissa schnell ins Leben zurück. Die 23-Jährige bereiste die Welt und machte ihren College-Abschluss. Im Jahr 2014 traf sie schließlich ihren Lebensretter Cameron wieder. Auch Melissa hatte den Mann, der ihr das Leben gerettet hat, nie ganz aus dem Kopf bekommen: "Ich hatte bei ihm so ein Gefühl", beschreibt Melissa der Zeitung. Die beiden wurden ein Paar und verbringen seitdem kaum einen Tag ohne einander.

Jetzt hat Rettungssanitäter Cameron das junge Liebesglück perfekt gemacht: Bei einem Baseballspiel der Tampa Bay Rays machte der Lebensretter seiner Melissa vor 10.000 Zuschauern einen Heiratsantrag. Unter einem Vorwand lockte er die 23-Jährige ins Baseballstadion: Als Ehrengast sollte sie dort den rituellen ersten Ball werfen.

Cameron brachte ihr den Ball, auf dem 'Willst du mich heiraten?' stand. Sie nahm den Antrag an. Denn Melissa ist sich sicher: "Cameron ist der Eine, auf den ich immer gewartet habe - mein Märchen."

Anzeige