Frau schläft neben ihrem toten Mann

Frau schläft neben ihrem toten Mann
Der Mann ist scheinbar letzten November in Folge eines Asthma-Anfalls gestorben. © Caters News Agency

Grausiger Fund in einem Brüsseler Wohnhaus

Treu bis in den Tod war eine 69-jährige Rentnerin aus dem belgischen Anderlecht: Die Frau hat ein Jahr lang neben der Leiche ihres toten Mann geschlafen, wie die „La Dernière Heure“ berichtet.Der Wohnungsbesitzer machte nach eigenen Angaben die grausige Entdeckung, als er das Ehepaar aus der Wohnung werfen wollte, weil seit einem Jahr die Miete ausblieb.

Nach Angaben der Zeitung wohnte das Ehepaar seit knapp zehn Jahren in der Wohnung. Ersten Untersuchungen zufolge war der 73-jährige Mann vor rund einem Jahr in Folge eines Asthmaanfalls eines natürlichen Todes gestorben.

Vermiter wollte die Wohnung zwangsräumen lassen

Erschreckend: Erst durch die vom Vermieter beantragte Zwangsräumung wurde das Verschwinden des Mannes bemerkt. Den Nachbarn war der aus der Wohnung dringende Verwesungsgeruch scheinbar nicht aufgefallen. Sie dachten, er käme von nicht geleerten Mülltonnen. Vor den Nachbar hatte die 69-Jährige das Verschwinden ihres Mannes damit erklärt, dass er sich wegen einer Krankheit behandeln lasse, wie das Blatt berichtet.

Anzeige