SCHWANGERSCHAFT SCHWANGERSCHAFT

Frau bringt Baby im Auto zur Welt - Vater filmt die Geburt

Junge Mutter spricht über Sturzgeburt im Auto

Für viele Frauen ist die Geburt ihres Kindes ein schmerzhafter, aber vor allem langwieriger Prozess. Doch manchmal haben es die Kleinen sehr eilig und kommen per Sturzgeburt zur Welt. So erlebte es auch Lesia Pettijohn (22) aus Texas, die ihr Baby kurzerhand auf dem Beifahrersitz eines fahrenden Autos zur Welt brachte. Am Steuer: Ihr Ehemann John (24), der absolut die Nerven behielt und die ganze Aktion auch noch filmte. Wie Lesia die Blitz-Geburt im Auto erlebte, hat sie jetzt im Interview mit KTRK verraten.

"Ich bin wahrscheinlich mehr ausgeflippt als ich sollte. Aber ich wollte meinen Sohn wirklich nicht im Auto bekommen", erzählt die dreifache Mutter. "Ich hatte Angst. Ich wusste nicht, ob er richtig atmete oder er irgendwas brauchte." Beide waren gerade auf dem Weg in die Geburtsklinik, als es passierte. Zum Glück ist alles gut ausgegangen. Der kleinen Josiah ist wohlauf und jetzt schon ein Internet-Star. Über 8 Millionen Menschen haben sich das Video, das ursprünglich nur für Verwandtschaft gedreht wurde, bereits angesehen.

Anzeige