BEAUTY BEAUTY

Fliegenbeine tuschen: So funktioniert der leicht verklebte Wimpern-Look

So funktioniert der leicht verklebte Wimpern-Look
So funktioniert der leicht verklebte Wimpern-Look Beauty-Trend: Fliegenbeine 00:01:59
00:00 | 00:01:59

Der Chaos-Effekt wird mit der Spitze getuscht!

Verklumpte Wimpern sind eigentlich ein No-Go!? Von wegen: Sogenannte 'Fliegenbeine' - geformt aus unglaublich viel Mascara - sind der letzte Schrei. Der spezielle Trend hat sogar einen eigenen Namen: Chaos-Wimpern-Look!

Je mehr Mascara desto besser – das ist das Motto des chaotischen Trend-Looks. Und so funktioniert's: Mit einer an der Spitze nach oben gebogenen Wimpernbürste tuscht man die Wimpern zuerst ganz normal. Danach wird die Bürste hochkant genommen, um die Wimpern an den Spitzen zusammen zu kleben. Der Trick liegt darin, mit dem Ende des Bürstchens ganz viel Mascara aufzunehmen und diese auf den Wimpernspitzen zu verteilen.

Für den klebrigen Trend muss man sich allerdings nicht gleich mit neuer Wimperntusche eindecken. Im Video zeigt Ihnen unsere Stylistin Anne Pleli, mit welchem Trick sich die Chaos-Wimpern auch ohne geschwungenes Bürstchen schminken lassen.

Anzeige