BEAUTY BEAUTY

Flash-Tattoos: Die Tattoos zum Aufkleben sind Trend

Flash-Tattoos: Coachella lässt grüßen!
Flash-Tattoos: Coachella lässt grüßen! Preiswerter Schmuck-Ersatz zum Aufkleben 00:07:01
00:00 | 00:07:01

Auch in Deutschland kommen Flash-Tattoos gut an

Super-Model Alessandra Ambrosio trägt eines in Gold am Fußgelenk, Schauspielerin Vanessa Hudgens in Silber am Oberarm und noch direkt eines am Bauch. Und auch Sarah Jessica Parker verschönert ihren Unterarm bei der Präsentation ihrer neuen Schuhkollektion mit den glitzernden Fake-Juwelen: Flash-Tattoos erobern Hollywood. Und auch in Deutschland scheint der Trend langsam anzukommen.

Goldene Pfauenfedern, ägyptische Muster und aufgeklebte Ketten auf braun gebrannter Haut sehen supersexy aus und es gibt die Tattoos für jeden Anlass und für jeden Geschmack ist etwas dabei. Ab etwa drei Euro kann man sich die Tattoos im Internet bestellen. Natürlich gibt es auch teuere Varianten. Eines ist aber ohnehin sicher: Angesprochen wird man auf jeden Fall. Denn die schmucken Tattoos fallen sofort auf. Sie sind zudem guter Ersatz für normalen Schmuck. Ein echter schimmernder Eye-Catcher also, ganz egal ob in Silber, Gold oder einer anderen Farbe. Die Bildchen sollen übrigens vier bis sechs Tage halten. Selbst nach einem Saunagang sehen sie noch prima aus.

Aber was passiert mit den Glanzstücken unter der Dusche oder bei einem kräftigen Regenschauer? Hält der Klebeschmuck auch das aus? Bei extrem langem Duschen oder auch heftigen Regenschauern können die Flash-Tattoos etwas verblassen, doch die netten Nebeneffekte bleiben im Vordergrund.

Denn das Beste am Flash-Tattoo: es ist nicht annähernd so teuer wie sich ein Tattoo stechen zu lassen und sie bleiben eben auch nicht für immer…

Anzeige