SELBERMACHEN SELBERMACHEN

Fimo-Schmuck: So können Sie Schmuck selber machen

So backen Sie Schmuck aus Ofenknete
So backen Sie Schmuck aus Ofenknete Fimo-Schmuck selber machen 00:04:00
00:00 | 00:04:00

Schmuck selber machen - so geht's

Kunterbunter Fimo-Schmuck: Ohrringe, Ketten, Ringe – und alles kommt direkt aus dem Ofen. Wie das geht, weiß Bastelexpertin Alex. Jeder kennt sie noch aus der Kindergartenzeit, die gute alte Ofenknete, auch unter dem Namen Fimo bekannt. Damit kann man richtig angesagten Schmuck machen. Alles, was man dafür braucht, ist bunte Ofenknete, Zahnstocher, ein paar Metallösen, Ringrohlinge aus dem Bastelladen- und ein wenig Fingerspitzengefühl.

Daraus können Sie beispielsweise Ohrringe in Apfel- und Erdbeeroptik, Rosenblütenringe oder Ketten mit Ihren Lieblingsmotiven formen oder ausstechen. Dafür reichen haselnussgroße Stücke Knete meist schon aus. Mit Zahnstochern können die Formen zusätzlich verziert werden. Um verschiedene Farben zu kreieren, können Sie einzelne Farben mischen und mit kleinen Kügelchen Akzente setzen.

Mit Metallösen aus dem Bastelladen können die Ohrringe später aufgehangen werden. Um es realistischer aussehen zu lassen, können Sie die ausgestochenen Formen mit Lidschatten verzieren.

Nach dem Modellieren kommt die Knetmasse bei 150 Grad für 15 Minuten in den Ofen. Die fertigen Förmchen werden entweder mit Alleskleber auf Ringrohlinge befestigt oder auf Ohrclips geklebt.

Anzeige