LEIDENSCHAFT LEIDENSCHAFT

'Fifty Shades of Grey': Berüchtigte Tampon-Szene taucht nicht im Film auf

Shades of Grey: Heiße Fakten
Shades of Grey: Heiße Fakten Holy Cow ist Anastasias Lieblingsausdruck 00:02:38
00:00 | 00:02:38

Die Tampon-Szene ist viel zu heikel

Wenn am 12. Febraur '50 Shades of Grey' in den Kinos anlaufen wird, wird eine Szene in dem Erotik-Streifen fehlen: Die berüchtigte Tampon-Szene, die Buchfans bereits kennen! In Internet-Foren wird schon lange darüber spekuliert, wie man die "ekligste Sex-Szene ever" realisieren würde. Doch nun gab die Regisseurin des Films bekannt: gar nicht. Schließlich sei ein Film ein anderes Medium als ein Buch, welches plakative Szenen dringender brauche, so Sam Taylor-Johnson.

Die Tampon-Szene ist viel zu heikel
Dakota Johnson in '50 Shades of Grey' © Supplied by WENN.com, NC1

"Die Szene stand für den Film nie zur Debatte", so die Filmemacherin. Darin geht es um eine Begegnung zwischen Ana und Christian im Badezimmer. Er will Sex, doch sie hat ihre Tage. Also bittet Mr Grey sie darum, sich zu bücken - und entfernt ihren Tampon höchstpersönlich, um so doch zu einer Penetration zu kommen.

Im Internet waren Filmfans richtig besorgt über die Wiedergabe dieser Buchpassage. Wer will denn schon einen ekelhaften Bluttampon in einem Hochglanz-Film sehen? Niemand, nicht einmal die Regie, wie wir sehen. Gute Entscheidung, oder?!

Anzeige